BESONDERS SCHÖNE ZIELE FÜR DEN FAMILIENURLAUB IN ITALIEN

Entdeckt Urlaubsziele und Unterkünfte für den nächsten Familienurlaub in Italien, die bestimmt nicht jeder kennt!

Hier verraten wir euch unsere liebsten Ziele für den Familienurlaub in Italien. Sie sind verstreut über ganz Italien und haben vor allem eines gemein, Eltern UND Kinder fühlen sich einfach pudelwohl. Während die kleinen individuellen Unterkünfte das perfekte Urlaubsdomizil sind, lest ihr in den verlinkten Beiträgen, was ihr in der Umgebung alles erleben könnt. Schöne Restaurants für den Genuss, herrliche Ausflugsziele und im besten Fall haben wir sogar noch einen Tipp für einen hübschen Laden, wo es sich lohnt vorbeizuschauen.

Lasst euch inspirieren für den nächsten Urlaub in Italien mit Kindern. Los geht!

Urlaub mit Kindern in Umbrien, der kleinen Schwester der Toskana, zwischen Bauernhof, Designhotel und Weinbergen

Umbrien ist auch bekannt als das grüne Herz Italiens. Das alte Schloss, jetzt Designhotel Borgo Castello Panigaclia ist ein  wahrgewordener Familientraum inmitten der wunderschönen Natur Umbriens. Das Hotel mit erstklassiger Küche, das selbst den Ansprüchen der Kinder mit links gerecht wird. Die sind nämlich mehr als glücklich! Mit einem schönen Spielplatz, einem großzügigen Pool und den verschiedensten Mitmachangebote im Gemüsegarten oder der Küche verbringen sie dort die Zeit ihres Lebens. Ein absoluter Geheimtipp für euren Urlaub mit Kindern in ItalienHier lest ihr welche weiteren Lieblingsplätze wir euch rund um das Hotel empfehlen können. Dabei sind Weingüter mit Streichelzoo, Restaurants mit einen Spielplatz und hübsche antike Städte, die man in wenigen Autominuten erreicht.

Schönstes Glamping in der Natur zwischen Meer und Wald in Apulien

Unweit von der Küste entfernt liegen versteckt inmitten eines Naturareals die schönsten Glampingzelte der Masseria Cuturi für den Familienurlaub in Italien! Die Masseria baut seht mehreren Jahrhunderten Wein und Oliven an und kombiniert das seit einigen Jahren mit einer kreativen Küche. Auf den Tisch kommen einzig Gerichte mit Zutaten aus der direkten Umgebung. Wer hier übernachten darf, kann sich sehr glücklich schätzen. Es gibt hübsche Zimmer im Haupthaus und Glampingzelte im Wald. In den geräumigen Zelten, die mit viel Stil eingerichtet wurden, fühlen sich die Kinder ganz besonders wohl. Einschlafen unter dem Sternenhimmel und aufwachen mit dem feinen Duft nach Wald in der Nase. Über den Tag kann man zahlreiche Ausflüge unternehmen, hier unterstützt das Team der Masseria gerne. Meer und Strand sind nicht weit und es gibt herrliche Beach Bars, die Kids und Eltern mit offenen Armen empfangen. Hier gehts zum Lieblingsplatz!

Familienurlaub in Italien zwischen Apfelbäumen und Weinreben in Meran

Das Apfelhotel ist eine einzigartige Kombination von stilvollem Hotel und Urlaub auf dem Bauernhof inmitten von 4 Hektar Apfelbaumwiesen und Weinbergen. Die passionierten Gastgeber schreiben dort nicht nur Hotelgeschichte, sondern vereinen mit gemeinsamem Herzblut eine jahrelang geführte Landwirtschaft. Mithelfen bei der Weinlese oder Apfelernte dürfen die großen und kleinen Gäste gerne. Das großflächige Areal verteilt sich auf mehrere Häuser. Es erzählt noch die Geschichte der Haufenhöfe, wie sie früher in Südtirol angelegt wurden. An die ehemalige Scheune erinnert sich Maria noch aus ihrer Kindheit. Heute gibt es dort keine Milch mehr, sondern moderne Designerzimmer. Beim Umbau haben die Architekten darauf geachtet, dass Moderne und Tradition miteinander harmonieren. Im großen Wellnessbereich dürfen auch die Kleinen mit in den Pool hüpfen. Lasst euch vom Apfelhotel verzaubern! Hier gehts zum Lieblingsplatz für den Familienurlaub in Italien.

Familienurlaub in Italien am Gardasee mal anders – Schlafen in der Mühle neben dem Wasserfall

Wir lieben den Gardasee, vor allem seit wir Kinder haben, besuchen wir den schönen See im Norden Italiens regelmäßig. Die Gründe dafür sind schnell aufgezählt. Erstens ist der See von München aus in wenigen Stunden mit dem Auto zu erreichen. Wer früh morgens startet, kann sich bereits auf ein herrliches Frühstück a la Dolce Vita am Gardasee mit Kindern freuen. Hier findet ihr zahlreiche Ausflugtipps am Gardasee mit Kindern. Allerdings wünschen wir uns Abends einen Ort zum Zurückziehen, weg von den Touristenmassen. Genau dafür haben wir einen echten Geheimtipp gefunden.

Nur wenige Kilometer entfernt, liegt in den Bergen über Valpolicella das mittelalterliche Dorf Molina. Bekannt ist es für die Wasserquelle, die schon vor 400 Jahren ganze 17 Mühlen betrieben hat. Die Mühle di Veraghi ist noch heute in Betrieb und zusätzlich gibt es Platz für Gäste. Umgeben von einer wunderschönen Natur und abseits von jeglichem Trubel finden Familien in den 5 frisch renovierten Zimmern viel Ruhe. Einzig der schmale Bach plätschert fröhlich vor sich hin. Hier gehts zum Lieblingsplatz!

Wir hoffen, ihr seid fündig geworden und jetzt richtig inspiriert für den nächsten Familienurlaub in Italien!

Ganz viel Spaß dabei!

Ähnliche Beiträge