BESONDERS SCHÖNE ZIELE FÜR DEN FAMILIENURLAUB IN ITALIEN

Entdeckt Urlaubsziele und Unterkünfte für den nächsten Familienurlaub in Italien, die bestimmt nicht jeder kennt!

Hier verraten wir euch unsere liebsten Ziele und Geheimtipps für den Urlaub mit Kindern in Italien. Die Orte sind verstreut über ganz Italien und haben vor allem eines gemein, hier fühlen sich Eltern UND Kinder im Familienurlaub in Italien einfach pudelwohl. Während die kleinen individuellen Unterkünfte das perfekte Urlaubsdomizil sind, lest ihr in den verlinkten Beiträgen, was ihr in der Umgebung alles erleben könnt. Alle Orte wurden von uns persönlich besucht und für gut empfunden. Denn nur Plätze, die uns von A-Z überzeugen, landen am Ende als Lieblingsplatz auf unserer Website. Entdeckt Restaurants für den puren Genuss, herrliche Ausflugsziele und im besten Fall haben wir sogar noch einen Tipp für einen hübschen Laden, wo es sich lohnt im Familienurlaub in Italien vorbeizuschauen.

Lasst euch von unseren Geheimtipps im Urlaub mit Kindern in Italien inspirieren. Los geht!

Geheimtipp Urlaub mit Kindern in Italien: Entdeckt das authentische Umbrien zwischen Bauernhof, Designhotel und Weinbergen

Umbrien ist auch bekannt als das grüne Herz Italiens und aktuell noch ein wahrer Geheimtipp im Urlaub mit Kindern in Italien. Das alte Schloss, jetzt Designhotel Borgo Castello Panigaclia ist ein  wahrgewordener Familientraum inmitten der wunderschönen Natur Umbriens. Das Hotel mit erstklassiger Küche, das selbst den Ansprüchen der Kinder mit links gerecht wird. Die sind nämlich mehr als glücklich! Mit einem schönen Spielplatz, einem großzügigen Pool und den verschiedensten Mitmachangebote im Gemüsegarten oder der Küche verbringen sie dort die Zeit ihres Lebens. Ein absoluter Geheimtipp für euren Urlaub mit Kindern in ItalienHier lest ihr welche weiteren Lieblingsplätze wir euch rund um das Hotel empfehlen können. Dabei sind Weingüter mit Streichelzoo, Restaurants mit einen Spielplatz und hübsche antike Städte, die man in wenigen Autominuten erreicht.

Familienurlaub in Italien zwischen Apfelbäumen und Weinreben in Meran

Das Apfelhotel ist eine einzigartige Kombination von stilvollem Hotel und Urlaub auf dem Bauernhof inmitten von 4 Hektar Apfelbaumwiesen und Weinbergen. Die passionierten Gastgeber schreiben dort nicht nur Hotelgeschichte, sondern vereinen mit gemeinsamem Herzblut eine jahrelang geführte Landwirtschaft. Mithelfen bei der Weinlese oder Apfelernte dürfen die großen und kleinen Gäste gerne. Das großflächige Areal verteilt sich auf mehrere Häuser. Es erzählt noch die Geschichte der Haufenhöfe, wie sie früher in Südtirol angelegt wurden. An die ehemalige Scheune erinnert sich Maria noch aus ihrer Kindheit. Heute gibt es dort keine Milch mehr, sondern moderne Designerzimmer. Beim Umbau haben die Architekten darauf geachtet, dass Moderne und Tradition miteinander harmonieren. Im großen Wellnessbereich dürfen auch die Kleinen mit in den Pool hüpfen. Lasst euch vom Apfelhotel verzaubern! Hier gehts zum Lieblingsplatz für den Familienurlaub in Italien.

Eintauchen in die sagenhafte Natur der Toskana

Am Ortsrand abgelegen von Montepulciano liegt das traumhafte Refugium Fattoria San Martino. Schon am Eingangstor ist die friedvolle Energie zu spüren, die das Haus dank ihrer Besitzer umgibt. Karin und Antonio leben seit fast 20 Jahren auf dem alten Bauernhof als Kontrastprogramm, nachdem sie ihrem bis dahin hektischen leben in Mailand den Rücken zugekehrt haben. Die Liebe zur Natur und der respektvolle Umgang mit Mutter Erde, Nachhaltigkeit und ein gesunder Lebensstil sind in der Fattoria San Martino keine Trend, auf dessen Zug man jetzt mal schnell aufspringt, sondern von Anfang an die Philosophie auf der alles beruht. Das fängt beim Gemüse an und hört bei der Farbe an den Zimmerwänden auf. Hier fühlt sich jedes Familienmitglied wohl und nebenbei ist die Fattoria San Martino der perfekte Ausgangspunkt um die Toskana zu erkunden

Citytrip nach Rom mit Kindern

Rom ist ein faszinierendes Museum. Hinter jeder Straßenecke verbirgt sich ein neues Bauwerk, das an die Zeit aus dem Römischen Reich erinnert. Das zieht jährlich Millionen von Menschen an und deshalb ist die Stadt zu jeder Jahreszeit gut gefüllt mit Touristen. Dessen muss man sich vorab einfach bewusst sein. Da kommt unser Lieblingsplatz, der Bio-Bauernhof Madonnella Agricola nur 40 Minuten von der spanischen Treppe entfernt, wie gerufen. Hier schlaft ihr mitten in der Natur und werdet von der aufgehenden Sonne geweckt. Mariangela verwöhnt euch von früh bis spät mit bestem italienischen Essen und könnt euch nach der Stadtbesichtigung im Naturbadeteich entspannen. 

Ausflüge für den Familienurlaub in Italien am Gardasee

Wir lieben den Gardasee, vor allem seit wir Kinder haben, besuchen wir den schönen See im Norden Italiens regelmäßig. Die Gründe dafür sind schnell aufgezählt. Erstens ist der See von München aus in wenigen Stunden mit dem Auto zu erreichen. Wer früh morgens startet, kann sich bereits auf ein herrliches Frühstück a la Dolce Vita am Gardasee  freuen. Hier findet ihr zahlreiche Ausflugtipps am Gardasee mit Kindern. Besonders angetan hat es uns das Bio-Weingut el Citera. Mit großem Herblut werden in dem kleinen Weingut biodynamische Weine hergestellt, die nach Sommer schmecken. Ihr könnt mit etwas Vorausplanung zwischen den Weinbergen picknicken.

Wir hoffen, ihr seid fündig geworden und jetzt richtig inspiriert für den nächsten Familienurlaub in Italien! Weitere Ideen für den Urlaub mit Kindern findet ihr übrigens hier. Du möchtest keinen Urlaubstipp mehr verpassen? Dann melde dich gerne zu unserem Newseltter an.