ANDALUSIEN MIT KINDERN

Die schönsten Ecken für Familien in Andalusien mit Kindern!

Manchmal passiert es einfach: Liebe auf den ersten Blick! Uns ist Besagtes im Urlaub in Andalusien mit Kindern passiert! Euch erwartet eine bezaubernde Landschaft, Städte mit Historie, entspannte glückliche Menschen, Restaurants mit Gaumenkitzel, kleine feine Läden mit tollen lokalen Handarbeiten und eine unglaublich herzliche Art gegenüber Kindern. In Punko good vibes im Familienurlaub landet Andalusien eine volle Punktzahl.

Entdeckt das schöne Tarifa mit Kindern

Tarifa liegt am südlichsten Punkt Europas und ist in Andalusien mit Kindern auf jeden Fall einen Besuch wert. Die Gegend rund um die Stadt ist ein wahrer Surfer-Hotspot. Entspannt wie die Surfer ist auch Tarifa. Aber wo geht man hin mit Kind in Tarifa? Die Antwort ist: Überall, denn Kinder gehören einfach dazu und das egal wo! Die Vorzüge von Stadt und Strand lassen sich in Tarifa bestens vereinbaren. Wale kann man in Tarifa zwischen April und Oktober besonders gut beobachten. Dafür gibt es die Möglichkeit eine ca. 2-stündige Exkursion mit einem Boot zu machen, um die riesigen Meeressäuger aus nächster Nähe zu beobachten.

Kinderfreundliche Restaurants in Tarifa

  • Im Café Azul wartet ein leckeres und gesundes Frühstück. Für Kinder gibt es sogar einige Spielsachen vor Ort. Es kann morgens schnell voll werden. Früh da sein, lohnt sich also!
  • Die schönsten Tapasbars in Tarifa sind El Lola und No 6 Cocina Sencilla. El Lola ist immer gut besucht, aber vor allem bei Familien beliebt, da die Kinder draußen spielen können. Die Bar No 6 Cocina Sencilla ist klein und fein und bietet kreative Tapas.
  • Das Restaurant Bar el Frances ist unser persönliches Lieblingsrestaurant in Andalusien mit Kindern. Draußen auf der Terrasse lässt sich das Essen herrlich mit Kindern genießen. Serviert werden lokale Gerichte.
  • Tarifa ist als Tunfischparadies bekannt. Das beste Thunfischlokal El Campero liegt direkt an der Küste in dem eher unschönen Ort Barbate. Es garantiert Sterneniveau zu zivilen Preisen.

Wetter in Tarifa – es kann auch mal windig werden!

Um ganz ehrlich und transparent mit euch zu sein, ist auch Wind in Tarifa (Levante) wichtig. Der Wind, der in Tarifa an manchen Tagen (und manchmal auch mehrere Tage hintereinander) über den Strand fegt, macht einen Besuch mit Kindern am Meer schwierig. Dafür ist es umso besser, in einer Unterkunft mit Pool unterzukommen. Windige Tage lassen sich am besten mit einem entspannten Besuch am Pool verbringen oder man dreht eine ausgiebige Runde in der schönen Altstadt. Der Beach Club Mandala liegt direkt am Strand und ist durch große Glasscheiben windgeschützt.

Ausflüge in Andalusien mit Kindern

Unser Geheimtipp ist einen Tag in der Stadt Zahara de los Atunes zu verbringen. Sie liegt eine gute halbe Stunde Autofahrt von Tarifa entfernt. In einem kleinen Dorf neben Zahara findet ihr die Atlanterra Faro de Camarinal: ein kleiner Leuchtturm. Links und rechts daneben gibt es eine kleine Bucht mit feinem Sandstrand, der besonders beim Besuch mit Kindern an Wichtigkeit gewinnt. Sandburgen bauen macht so viel mehr Spaß!

Der Strandbesuch wird mit einem Ausritt am Strand zu etwas ganz Besonderem. Organisieren kann man den Ausritt bei Centro Hipico El Jobbah.

Bei Sonnenuntergang am Strand von Zahara lässt sich der gelungene Tag wunderbar ausklingen und wird im Restaurant GREEN WHALE mit passender musikalischer Untermalung und anschließendem Applaus bei einem leckeren Cocktail genossen.

In Andalusien gibt es viel zu entdecken für Familien. Neben Strandbesuchen lässt sich die Reise mit Tagesausflügen in nahe gelegene historische Städte wie Ronda abwechslungsreich gestalten. In Ronda kann die Brücke Puente Nuevo, die in einer Felsschlucht gebaut wurde, und eine Stierkampfarena bestaunt werden. Das gefällt auch den Kindern.

Ein Besuch in Marbella lohnt sich! Die arabischen Einflüsse aus der Vergangenheit spiegeln sich in den Bauten der Altstadt wieder. Zum Abendessen lockt die Altstadt mit tollen Restaurants. Für hervorragenden Fisch ist die Bar Altamirano bekannt. Das Lokal gewinnt keinen Schönheitspreis, aber die Küche und das quirlige Ambiente sind herrlich. Abends wird es dort schnell voll. Pünktlich sein lohnt sich!

Damit ihr alle Lieblingsplätze für Familien auf eurer Reise sofort griffbereit habt, haben wir euch eine Google Maps Karte erstellt. Folgt einfach den Link und findet die komplette Liste, klickt auf den Folgen-Button und findet unserer Geheimtipps in Andalusien mit Kindern als gespeicherten Platz in deiner Google Maps App.