WIEN MIT KINDER – LIEBLINGSPLÄTZE FÜR FAMILIEN

Die schönsten Plätze in Wien mit Kind!

Wenn ich nochmal Kind sein darf, dann bitte in Wien! So lautete das Fazit nach 3 Tagen in der österreichischen Hauptstadt. Nicht umsonst ist Wien bereits mehrfach zur lebenswertesten Stadt gekürt worden. Das trifft auf alle Generationen zu und die Balance bei Städtereise mit Kindern gelingt mit Leichtigkeit. In jedem Museum wartet ein tolles Familienprogramm, die vielen Grünflächen mit Spielplätzen eignen sich bestens für eine Pause und kleine Ausflüge zur Donau oder den Weinbergen sind das perfekte Kontrastprogramm zur Stadtbesichtigung. 

In diesem Beitrag verraten wir euch unsere Lieblingsplätze im schönen Wien mit Kindern, die ihr neben den klassischen Sehenswürdigkeiten nicht verpassen solltet. Dabei ist ein Unterkunftstipp mit echtem Wiener Lebensgefühl, die schönsten Museen in Wien für Kinder, Spielplätze zum Pausemachen während der Stadtbesichtigung und Restaurants, die Eltern und Kinder begeistern, sowie Ausflugsziele rund um Wien. Mit Klick auf diesen Link, könnt ihr euch alle Lieblingsplätze direkt in eurer eigenen Google Maps Karte speichern und habt sie jederzeit griffbereit.
Reisetipps für Wien mit Kindern - Lieblingsplätze für Familien

Die wohl schönste Unterkunft in Wien mit Kindern

Das Hotel Altstadt Vienna befindet sich direkt im künstlerischen Zentrum Wiens und ist eine wahre Perle. Von außen wirkt das Haus unscheinbar, sobald sich die Türen öffnen, betritt man eine Welt, in der es von moderner Kunst und ehrlicher Herzlichkeit nur so sprudelt. Wohin man sieht, aufgeweckte und strahlende Gesichter. Das kommt nicht von ungefähr, die Menschen stehen im Altstadt Vienna an allererster Stelle, so auch die Mitarbeiter.

Und noch etwas ist besonders: jedes Zimmer ist anders – komplett anders. Eins haben sie jedoch alle gemeinsam, die Kunst und der gute Geschmack kommen niemals zu kurz. Über 5 Stockwerke verteilen sich die individuellen Zimmer, die teilweise eigens von Künstlern gestaltet wurden. Für Familien gibt es Zimmer mit einer kleinen Küchenzeile oder das von Andi Lackner gestaltete Zimmer mit Verbindungstüre. Im Hauptschlafzimmer fühlt man sich direkt in die Barockzeit versetzt. Das Kinderzimmer ist das kleinste Zimmer im Hotel, man schläft jedoch am höchsten. Mit dem Stockbett und der eleganten blauen Wandfarbe erinnert das Zimmer an den Orient Express. Kuschlig und sehr gemütlich haben es die Gäste im Zimmer #55, dass finden auch die Kinder!

Das Wiener Lebensgefühl ist hier zu Hause. Im den Salons im ersten Stock wartet morgens ein Frühstücksbuffet, das keine Wünsche offen lässt. Aber es geht noch weiter, nachmittags wird traditionell Tee und Kuchen serviert. Dabei blickt man nicht nur auf die wunderschönen modernen Kunstwerke an den Wänden, sondern hat gleichzeitig noch die Kirche St. Ulrich im Blick. Auf der Dachterrasse kann man sich abends abseits von jeglichem Stadttrubel einen Drink gönnen, während die Kinder schon in ihren Betten träumen. 

Eine schönere Oase gibt es in Wien wirklich nicht! Hier könnt ihr noch mehr von der familienfreundlichen Unterkunft in Wien, dem Altstadt Vienna lesen.

Kinderfreundliche Orte in Wien – die ihr während eurem Besuch gemeinsam entdecken könnt. 

Museen in Wien, die Kinder und Eltern begeistern. Die Museumskultur wird in Wien großgeschrieben und deshalb auch schon für Kinder zugänglich gemacht. Fast in jedem Museum warten Aktionen und Spielstationen. Hier findet ihr drei Museen, die uns besonders gut gefallen haben. 

Museumsquartier mit dem ZOOM-Kindermuseum 

Das Museumsquartier liegt sehr zentral und nur wenige Meter vom Altstadt Vienna entfernt. Tolle Museen für jeden Geschmack sind dort vertreten, aber auch ein wunderschöner Innenhof. Cafés, Restaurants, bunte Bänke und viel Platz für die Kinder laden zum Flanieren und Genießen ein. Als erste Anlaufstelle ist die Kinderinfo Wien sehr zu empfehlen. Dort gibt es umfassende Tipps zu allen Freizeitangeboten und einen Indoor-Spielplatz für die Kinder. Unser Lieblingsmuseum in Wien, das ZOOM-Museum, ist direkt nebenan. Hier können die Kinder nach Herzenslust kreativ sein, werkeln, forschen, spielen oder staunen. Aus dem ZOOM-Museum kommt man nicht so schnell wieder raus. Nach dem Besuch im Kindermuseum kann man sich im Dschungelcafé gut stärken. Hier gehts zum Lieblingsplatz!

Eintauchen in die Welt der Tiere im Haus des Meeres

Ebenfalls fußläufig vom Altstadt Vienna ist das Haus des Meeres. In dem 11-Stöckigen Gebäude lernt man nicht nur alle möglichen Tiere kennen, sondern überblickt Wien in seiner ganzen Schönheit. Beeindruckt waren die Kinder vor allem von den Haifischen und den Schlangen. Auch die Ausstellung über das Plastik im Meer ist wunderbar für Kinder aufbereitet. Nach dem Besuch geht es direkt auf den Spielplatz im Esterhazypark. Hier gehts zum Lieblingsplatz!

Einen Tag leben, wie Prinz und Prinzessin im Kindermuseum Schloss Schönbrunn

Das Schloss Schönbrunn gehört zu Wien wie das Wiener Schnitzel. Und Wien wäre nicht Wien, wenn es im Schloss Schönbrunn nicht auch ein Programm für die Kinder gäbe. Deshalb kann man im Kindermuseum im Schloss Schönbrunn in die Fußstapfen von Sissi und Franz treten. Gleich nach der Ankunft darf sich die ganze Familie mit königlichen Kleidern ankleiden. Das macht nicht nur Kindern Spaß! Dann geht Entdeckungstour, um das frühere Leben auf dem Schloss kennenzulernen. Perücken dürfen standesgemäß nach Geschmack frisiert werden, alte Küchenutensilien werden inspiziert und im Spielzimmer können die Kinder herausfinden, welche Spielzeuge die damaligen Kinder hatten. Im Sommer gibt es im Schlosspark einen Irrgarten und ein Labyrinth. Hier gehts zum Lieblingsplatz!

Spielplätze zum Pausemachen während der Stadtbesichtigung 

Vielfältigen Spielangeboten für jede Altersgruppe im Stadtpark

Nach der City-Tour zwischen Stephansdom, Hofburg und der Wiener Staatsoper ist eine Pause fällig. Dafür lieben wir den Stadtpark. Ein toll angelegter Park mit kleinen Foodtrucks, die vor allem Kaffee und Gebäck verkaufen und einem großen Spielbereich für die Kids. Jede Altersgruppe kommt auf ihren Geschmack. Entweder auf dem Skater-Parcours, dem Fußballfeld oder dem klassischen Spielplatz. Der Park ist eine willkommene Gelegenheit, um sich während der Stadtbesichtigung eine kleine Pause zu gönnen. 

Abstecher nach dem Museumsbesuch in den Esterhazypark 

Direkt neben dem Haus des Meeres wartet im angrenzenden Esterhazypark eine kleine Ritterburg, die erobert werden mag und unzählige weitere Spielgeräte. Direkt vor dem Spielplatz stehen auch Liegen aus Holz. Falls man in der glücklichen Situation ist, dass hier ein kurzer Moment des Relaxen möglich ist. Hier gehts zum Lieblingsplatz!

Versteckter Spielplatz im Alfred-Grünwald-Park direkt am Naschmarkt

Naschmarkt und danach ab auf den Spielplatz für eine Runde im Rennauto. Für den Spielplatz ist vor allem als Besucher in Wien wichtig zu wissen, dass sich hinter den hohen Stahltüren durchaus tolle Spielplätze verstecken. Ist man nicht gewöhnt, dass Spielplätze so abgeschottet sein können, kann einen das durchaus überraschen. Hier gehts zum Lieblingsplatz!

Essen in Wien mit Kindern 

Rund ums Hotel Altstadt Vienna warten zahlreiche hippe Restaurants darauf, entdeckt zu werden. So auch das ULRICH. Gerade für Familien ist es wegen der ruhigen Lage an der St. Ulrich Kirche im doch recht quirligen 7. Quartier bestens geeignet. Über den ganzen Tag versorgt das ULRICH mit köstlichen Gerichten, gezaubert aus Produkten aus der Region. Genau die richtige Location für ein Light-Lunch.

Das beste Wiener Schnitzel im Schwarzen Kameel essen

Was wäre Wien ohne ein echtes Wiener Schnitzel. Im traditionsreichen Restaurant Zum Schwarzen Kameel bekommt man nicht nur irgendein Schnitzel, sondern wie wir finden, das Allerbeste. Innen superzart und die Panade schön knusprig. Zusammen mit einem Salat reicht die Portion locker für einen Erwachsenen und ein Kind. 

Jedes Gericht ein Gedicht in der Labstelle

Das Slow-Food Restaurant haben wir bei einem unserer ersten gemeinsamen Wienbesuche entdeckt und kehren seither immer wieder zurück. Das Restaurant liegt etwas versteckt in einer kleinen Passage im Zentrum der Stadt, was auf den Tisch kommt, nimmt einen jedoch direkt mit auf einen Ausflug in die Natur. Einzig was gerade wächst und gedeiht, landet kreativ zubereitet auf den Tellern. Dabei wird sogar das Brot selbst in der Küche der Labstelle zubereitet. Himmlisch! Für uns ist die Labstelle der Ort, um Essen und Zusammensein zu feiern. Wo genau sich die Labstelle versteckt, findet ihr in unserer verlinkten Google-Maps karte mit allen Lieblingsplätzen.

Essen im früheren Gewächshaus der Kaiserfamilie – Palmenhaus

Eine grüne Oase erwartet euch im Palmenhaus. Früher wurden das Gewächshaus und der angrenzende Burggarten für die Entspannung der Kaiserfamilie genutzt. Heute werden österreichische und mediterrane Gerichte für Groß und Klein serviert. Besonders mit kleinen Kids ist das Palmenhaus ein toller Tipp, denn es gibt Hochstühle und sogar Malsachen direkt an den Tisch. Gleich danach gehts ins Schmetterlingshaus nebenan. 

Orientalisch genießen im NENI am Naschmarkt 

Ein Muss bei jedem Wienbesuch ist der Naschmarkt. Das NENI, das man ja bereits aus einigen deutschen Großstädten kennt, hat hier seinen Ursprung. Mit den feinsten orientalischen Gerichten kann man es sich hier gut gehen lassen und für den Nachtisch noch vorbei an der ZOTTER-Schokolade schlendern. Danach geht es direkt auf den Spielplatz im Alfred-Grünwald-Park oder doch auf den Prater? 

Die beste Abkühlung im Sommer ist ein Eis von Eis Geissler 

Das Eis vom Eis Geissler ist in aller Munde. Aus hochwertigen Zutaten wird cremiges Milchspeiseeis zubereitet. Hier findet ihr eine Übersicht über alle Läden in Wien.

Ausflüge im Sommer in Wien mit Kindern

Baden an der Alten Donau

Die Alte Donau ist ein tolles Ausflugsziel für die ganze Familie für einen heißen Sommer-Nachmittag. Nach ein paar Stationen mit der U-Bahn erreicht man bereits die Alte Donau. Adressen sind für Familie folgende:

  • Strandbad Alte Donau: besonders kleine Kinder kommen hier auf ihre Kosten
  • Naturfreunde Alte Donau: Ein lauschiges Plätzchen abseits vom Trubel. Hier trifft man die echten Wiener. Spielplatz und Privatsteg gehören dazu.
  • Tretboot fahren: direkt am Flussufer eines schnappen und losgeht die Fahrt!
Reisetipps für Wien mit Kindern - Lieblingsplätze für Familien

Ausflugsziele außerhalb von Wien mit Kindern 

Ausflug zum Waldpägagogischen Spielplatz „Am Himmel“ 

Leider war unsere eigen Zeit zu kurz, aber sowohl Verena vom Goldenen Ochsen und auch die Kinderinfo Wien haben uns vom „Am Himmel“. Deshalb zitieren wir hier kurz: „Der Spielplatz liegt am Stadtrand, eigentlich schon im Wienerwald. Alleine die Adresse hört sich doch schon himmlisch an. 😉 Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist er gut zu erreichen. Über eine Kopfsteinpflasterstraße geht es hinauf zur Haltestelle Cobenzl Parkplatz. Dort könnt ihr auch einen Abstecher auf dem Kinderbauernhof am Landgut Cobenzl machen oder einen kleine einstündige Wanderung. Oder ihr wählt den direkten Weg.“ Hier gehts weiter.

Ausflug zu den Heurigen – Mayer am Nussberg 

Sollte man einmal eine Auszeit vom Treiben im quirligen Wien brauchen, ist ein Ausflug zu den Heurigen genau das Richtige. Sie befinden sich vor allem im Norden Wiens. Der Heurige Mayer bietet sich für eine Wanderung den Nussberg hoch an, indem man vorab die Straßenbahn zum Ausgangpunkt nimmt. Oder man fährt mit dem Auto direkt hoch. Beim Heurigen angekommen eröffnet sich ein traumhafter Blick in die Weintäler. Bei entspannter Atmosphäre lässt sich hier sehr gut das ein oder andere Glas Wein genießen. Für die Kids gibt es einegroße Sandkiste. Aber auch die Wiese ringsherum eignet sich prima zum Spielen. Besonders groß ist der Entspannungsfaktor, wenn man einen der Liegestühle ergattert. Alternativ laden die zahlreichen Biertische zum geselligen Miteinander ein. Neben dem hervorragenden Wein sind auch die Brotzeitbrettl von bester Qualität. Hier gehts zum Lieblingsplatz!

Shopping für Groß und Klein in Wien

Hübsches fürs Kind bei Herr und Frau Klein 

Der süße Kinderladen mitten im 7. Bezirk in Wien hat nicht nur die herzlichsten Verkäufer, sondern auch ein umwerfendes Sortiment. Von der Babyausstattung bis zur Einschulung findet man alles, was das Mama- und Kinderherz begehrt. 

Alles fürs körperliche und äußerliche Wohlbefinden bei Saint Charles 

Die Apotheke Saint Charles hat ihren Sitz seit Anfang des 20. Jahrhunderts im Wiener Stadtteil Mariahilf und wird bereits in der 6. Generation familiengeführt. Neben den apothekenüblichen Arzneimitteln wurde eine eigene Produktreihe fürs körperliche und äußerliche Wohlbefinden kreiert. Dafür wurde auf altbewährte Rezepturen und Wissen zurückgegriffen. Was dabei entsteht, ist einzigartig und wir können davon gar nicht genug bekommen. Übrigens findet ihr dort auch unsere Lieblingsmarke für die Kinderhaut SOPHIE’S UNIVERSE.

Weitere Lieblingsläden:

  • Volta: Interieur-Schätze für alle, die minimalistisches Design lieben.
  • WEbandits: Fair Fashion für Mamas, die auf schöne Kleider und coole Schnitte stehen
  • COPENHAGEN KIDS STYLE: Skandinavische Kindermode mit ganz viel Liebe 

Reisebegleiter für die Kinderhaut – die Pflegeserie von SOPHIE’S UNIVERSE im Reiseformat

Bei der Haut gilt, egal in welchem Alter, so wenig Chemie wie nur möglich. Seit Kindheitstagen hat mir meine Mama das eingebläut und vorgelebt. Naturkosmetik ist seither fester Bestandteil in meiner eigenen Familie. Die Kinder haben sich sofort in die Kinderpflegeprodukte von SOPHIE’S UNIVERSE verliebt. Sie duften zart nach Lavendel und Rosmarin. Verwendet werden dabei unter anderem natur-zertifizierte Rohstoffe und Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau. Die hochwertige Qualität von SOPHIE’S UNIVERSE ist den Kindern gleich aufgefallen, denn das Shampoo brennt nicht in den Augen. Ein riesiger Pluspunkt! Die Pflegeserie von SOPHIE’S UNIVERSE gibt es übrigens auch in praktischen Reisegrößen. Hier könnt ihr übrigens noch mehr über wertvolle Reisebegleiter lesen.

Hier nochmal der Verweis auf die Google Maps Karte mit allen Lieblingsplätzen in Wien. Mit einem kurzen Klick auf die Karte, könnt ihr euch alle Lieblingsplätze für euren Städtetrip nach Wien mit Kindern abspeichern und habt sie jederzeit griffbereit. Wir hoffen sehr, unsere Tipps verschaffen euch zu eine schöne Familienzeit in Wien!

Genießt es und Baba (so verabschiedet man in Wien seine Freunde).

*SOPHIE’S UNIVERSE für durften wir euch in Kooperation als unseren liebsten Beauty-Begleiter auf Reisen mit Kindern vorstellen. Dafür hat Melanie uns ein die Produkte in Reisegrößen zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür, wir sind echte Fans von den Produkten mit natürlichen Inhaltsstoffen!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.