FAMILIENTAG AM WÖRTHSEE MIT KINDERN

Raus aus der Stadt, rein in den See!

Endlich ist der Sommer da und wir können die schönen Seen in und um München voll auskosten. Die Seele baumeln lassen, das kühle Wasser genießen und wenn alles klappt, den Tag bei Sonnenuntergang am See ausklingen lassen. Einfach herrlich! Sobald die Kinder Wind vom geplanten Badetag bekommen, ist die Badetasche ganz flott gepackt und los geht’s!

Unter all den Seen im Münchner Umland gefällt uns der Wörthsee ganz besonders. Mit türkisblauem Wasser, erstklassiger Wasserqualität und schmeichelnden Temperaturen versetzt er uns regelrecht in Urlaubsstimmung. Außerdem ist die Besucherzahl meist noch überschaubar und nicht mit den etwas größeren Seen vergleichbar. Also, Wasserratten aufgepasst! Wir verraten euch unsere Lieblingsplätze am Wörthsee.

Urlaubsfeeling direkt um die Ecke!

Wer an den Wörthsee fährt, muss keine lange Autofahrt in Kauf nehmen. Nach spätestens 45 min liegt oder schwimmt man bereits am See. Für das extra Urlaubsfeeling können wir das Grundlers – Gästehaus am See von Herzen empfehlen. Dort wohnt man in schicken Boutique-Apartments, die für Familien so alles bereithalten. Morgens kann man nach einem ausgiebigen Frühstück, entspannt in den Tag am See starten und am Abend den Sundowner auf der Terrasse genießen, wenn die Kinder bereits in ihren gemütlichen Betten schlafen. Eine Auszeit im Grundlers ist wie das Sahnehäubchen der Erholung.

Liegewiese und italienischer Kiosk am See

Wer uns kennt, weiß bereits, dass die richtige Location bzw. der Lieblingsplatz für uns schon die halbe Miete ist. Deshalb gehen wir am Wörthsee gerne zum il kiosko direkt am See. Einem Kiosk der besonderen Art, denn hier gibt es neben Pommes und Currywurst, Pizza, Salat oder gegrillte Calamari. Das frische Eis schmeckt prima. Sowohl essens- als auch getränketechnisch kann man sich hier also bestens versorgen, falls man nicht seine eigenen Sachen dabei haben sollte. Im hinteren Teil gibt es einen eingezäunten Spielplatz. Eine prima Abwechslung zum Baden. Aber die Hauptattraktion ist natürlich der See. Die Kids lieben es, dass der See flach reingeht. Alle, die gerne schwimmen, sollten den Sprung ins Wasser wagen und auf den See rausschwimmen. Das Panorama ist herrlich und erst recht, das Gefühl von Lebendigkeit, das sich einstellt!

Seekiosk mit SUP-Verleih

Ein weiterer Lieblingsplatz ist der Seekiosk Rossschwemme  – kein Geheimtipp und am Wochenende gut gefüllt, aber trotzdem einen Besuch wert. Mit leckeren Burgern, Kaffee vom Dinzler und Eis verbringen wir gerne den ganzen Tag am Seekiosk und der großen dazugehörenden Liegewiese. Die Badestelle sieht schon fast idyllisch aus und der Einstieg sehr flach und ruhig. Die Kinder können also planschen, was das Zeug hält! SUPs kann man direkt vor Ort ausleihen sich auf den weg ins glitzernde blaue Wasser machen. Spätestens dann, tritt Tiefenentspannung ein. Abends sitzt man gemütlich mit einem kühlen Aperol Spritz am See und genießt den wunderbaren Ausblick und die Kinder spielen auf dem Spielplatz um die Wette.

Am Abend gibt es keinen schöneren Platz als das Seehaus Raabe. Der perfekte Lieblingsplatz für eine Einkehr nach dem gelungenen Badetag am Wörthsee. Man sitzt direkt am See und kann die Abendstimmung ganz besonders genießen. Es gibt ausgefeilte Speisen, leckere Weine kombiniert mit einer lockeren Atmosphäre. Wenn die Kinder noch nicht allzu müde sind, bleiben wir auch gerne bis zum Sonnenuntergang. Dann geht es zurück nach Hause, aber im besten Fall direkt um die Ecke zum Grundlers. Dem gemütlichsten und schönsten Gästehaus am See.

So verbringen wir unsere Sommertage am allerliebsten! Habt ihr Lust bekommen auf einen unkomplizierten und megaentspannten Familientag am Wörthsee? Ja, dann nichts wie los!

Passende Lieblingslocations

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Raus aus der Stadt, rein in den See!

Endlich ist der Sommer da und wir können die schönen Seen in und um München voll auskosten. Die Seele baumeln lassen, das kühle Wasser genießen und wenn alles klappt, den Tag bei Sonnenuntergang am See ausklingen lassen. Einfach herrlich! Sobald die Kinder Wind vom geplanten Badetag bekommen, ist die Badetasche ganz flott gepackt und los geht’s!

Unter all den Seen im Münchner Umland gefällt uns der Wörthsee ganz besonders. Mit türkisblauem Wasser, erstklassiger Wasserqualität und schmeichelnden Temperaturen versetzt er uns regelrecht in Urlaubsstimmung. Außerdem ist die Besucherzahl meist noch überschaubar und nicht mit den etwas größeren Seen vergleichbar. Also, Wasserratten aufgepasst! Wir verraten euch unsere Lieblingsplätze am Wörthsee.

Urlaubsfeeling direkt um die Ecke!

Wer an den Wörthsee fährt, muss keine lange Autofahrt in Kauf nehmen. Nach spätestens 45 min liegt oder schwimmt man bereits am See. Für das extra Urlaubsfeeling können wir das Grundlers – Gästehaus am See von Herzen empfehlen. Dort wohnt man in schicken Boutique-Apartments, die für Familien so alles bereithalten. Morgens kann man nach einem ausgiebigen Frühstück, entspannt in den Tag am See starten und am Abend den Sundowner auf der Terrasse genießen, wenn die Kinder bereits in ihren gemütlichen Betten schlafen. Eine Auszeit im Grundlers ist wie das Sahnehäubchen der Erholung.

Liegewiese und italienischer Kiosk am See

Wer uns kennt, weiß bereits, dass die richtige Location bzw. der Lieblingsplatz für uns schon die halbe Miete ist. Deshalb gehen wir am Wörthsee gerne zum il kiosko direkt am See. Einem Kiosk der besonderen Art, denn hier gibt es neben Pommes und Currywurst, Pizza, Salat oder gegrillte Calamari. Das frische Eis schmeckt prima. Sowohl essens- als auch getränketechnisch kann man sich hier also bestens versorgen, falls man nicht seine eigenen Sachen dabei haben sollte. Im hinteren Teil gibt es einen eingezäunten Spielplatz. Eine prima Abwechslung zum Baden. Aber die Hauptattraktion ist natürlich der See. Die Kids lieben es, dass der See flach reingeht. Alle, die gerne schwimmen, sollten den Sprung ins Wasser wagen und auf den See rausschwimmen. Das Panorama ist herrlich und erst recht, das Gefühl von Lebendigkeit, das sich einstellt!

Seekiosk mit SUP-Verleih

Ein weiterer Lieblingsplatz ist der Seekiosk Rossschwemme  – kein Geheimtipp und am Wochenende gut gefüllt, aber trotzdem einen Besuch wert. Mit leckeren Burgern, Kaffee vom Dinzler und Eis verbringen wir gerne den ganzen Tag am Seekiosk und der großen dazugehörenden Liegewiese. Die Badestelle sieht schon fast idyllisch aus und der Einstieg sehr flach und ruhig. Die Kinder können also planschen, was das Zeug hält! SUPs kann man direkt vor Ort ausleihen sich auf den weg ins glitzernde blaue Wasser machen. Spätestens dann, tritt Tiefenentspannung ein. Abends sitzt man gemütlich mit einem kühlen Aperol Spritz am See und genießt den wunderbaren Ausblick und die Kinder spielen auf dem Spielplatz um die Wette.

Am Abend gibt es keinen schöneren Platz als das Seehaus Raabe. Der perfekte Lieblingsplatz für eine Einkehr nach dem gelungenen Badetag am Wörthsee. Man sitzt direkt am See und kann die Abendstimmung ganz besonders genießen. Es gibt ausgefeilte Speisen, leckere Weine kombiniert mit einer lockeren Atmosphäre. Wenn die Kinder noch nicht allzu müde sind, bleiben wir auch gerne bis zum Sonnenuntergang. Dann geht es zurück nach Hause, aber im besten Fall direkt um die Ecke zum Grundlers. Dem gemütlichsten und schönsten Gästehaus am See.

So verbringen wir unsere Sommertage am allerliebsten! Habt ihr Lust bekommen auf einen unkomplizierten und megaentspannten Familientag am Wörthsee? Ja, dann nichts wie los!

Passende Lieblingslocations

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü