HÜTTENÜBERNACHTUNG MIT KINDERN AUF 2000 METERN IN TIROL

Hüttenabenteuer für die ganze Familie auf der Boscheben!

Ihr wolltet schon immer eine Hüttenübernachtung mit Kindern in den Alpen wagen? Dann haben wir DEN Tipp für euch, denn auf der Alm Boscheben in Tirol könnt ihr genau das erleben! Down-to-earth, das hat besondere Anziehungskraft für die Kids.

Los geht das Abenteuer Hüttenübernachtung mit Kindern an der Talstation der Patscherkofelbahn. Das Auto kann man hier sorglos über die Nacht stehen lassen. Mit der Gondel legt man bereits die ersten 1900 Höhenmeter zurück.

Mit dem Aussteigen startet auch direkt der wunderschöne Zirbenweg. Die Wanderroute zählt zu den Tiroler Genusswanderwegen und die großartige Aussicht auf das Inntal fasziniert über die ganze Wanderung zur Boscheben. Außerdem sieht man hier nicht nur sehr alte Zirpen (die ältesten sind ca 700 Jahre), sondern auch den größten Zirbenbestand in Europa.

Nach 2,5 km erreicht man bereits die Alm Boscheben. Mit Kindern kann das schon mal eine gute Stunde oder auch länger dauern. Genau das hat uns sehr gefallen, denn man erreicht das Nachtquartier so ohne Stress und Rückenschmerzen.

Bei der Boscheben angekommen wird man von Clara, der Hüttenwirtin und ihren zwei Hunden Merle und Flocki begrüßt. Da merkt man sofort, hier folgt jemand seiner Passion. Clara hat die Hütte vor 5 Jahren übernommen und lebt damit ihren Traum in den Bergen.

Filter by
Land/Country
  • AT - Österreich
  • CH - Schweiz
  • DE - Deutschland
  • ES - Spanien
  • FR - Frankreich
  • HR - Kroatien
  • IT - Italien
  • NL - Niederlande
  • PL - Polen
  • PT - Portugal
  • SE - Schweden
  • SI - Slowenien
  • UK - Großbritannien
Region
  • Allgäu
  • Andalusien
  • Bad Gastein
  • Bad Ischl
  • Berlin
  • Bern
  • Bodensee
  • Bregenzerwald
  • Bretagne
  • Burgenland
  • Dortmund
  • Düsseldorf
  • Frankfurt
  • Gardasee
  • Granada
  • Hamburg
  • Harz
  • Kärnten
  • Koblenz
  • Köln
  • Krakau
  • Lissabon
  • Ljubljana
  • London
  • Lyon
  • Maastricht
  • Madrid
  • Mailand
  • Mallorca
  • Marbella
  • München
  • Münchner Umland
  • Nimes
  • Nordsee
  • Opatija
  • Paris
  • Porto
  • Procida
  • Provence
  • Rom
  • Rothenburg ob der Tauber
  • Rovinj
  • Salzburg
  • Salzburger Land
  • Salzkammergut
  • Schwäbische Alb
  • Schweden
  • St. Gallen
  • Steiermark
  • Südtirol
  • Sylt
  • Tarifa
  • Thüringen
  • Tirol
  • Toskana
  • Toulouse
  • Udine
  • Umbrien
  • Venedig
  • Verona
  • Vorarlberg
  • Warschau
  • Warth
  • Wien
  • Zillertal
  • Zinal
  • Zürich

Mit Hüttenschlafsäcken für das Bettenlager, in dem bis zu 14 Leute Platz haben und einem Handtuch für die morgendliche Katzenwäsche seid ihr bestens für die Hüttenübernachtung mit Kindern ausgerüstet. Dusche gibt es nicht und auch mit dem Wasser muss sehr sparsam umgegangen werden. Unsere anfänglichen Bedenken, wie das denn mit 4 Familien in dem einen Raum klappen würde, war im Nachhinein völlig überflüssig.

Abends kocht Clara für ihre Gäste ein leckeres 3 Gänge Menü. Dafür könnt ihr vor der Anreise Wünsche oder Unverträglichkeiten abgeben. Aber damit ist der Abend noch längst nicht um. Eigentlich geht es jetzt erst richtig los. Direkt vor der Hütte wird in Decken eingemummelt der Sonnenuntergang über den Bergen bestaunt und im Garten der Alm ein Lagerfeuer gemacht. Wir haben die Chance direkt beim Schopf gepackt und Marshmallows gegrillt. So lecker!

Mittlerweile ist es dann richtig dunkel geworden und die Sterne leuchten am Himmel. Auf der Höhe fühlt man sich dem Himmel gleich ein Stückchen näher und die Sterne leuchten in einer Intensität, wie man sie nur selten sieht. Alleine vom Gedanken an diesen schönen Abend, bekommen wir noch Gänsehaut. Wenn die Kinder noch Kraft haben, gibts auch eine kleine Sternwanderung, wo euch Clara den Sternenhimmel genauer erklärt. Ein absolutes Abenteuer!

Nach einem so aufregenden Programm, könnt ihr bestimmt verstehen, dass das die Kinder so richtig müde sind und freiwillig in das gemütliche Schlafnest schlüpfen.

Ausgeschlafen gibt es am Morgen nach der Hüttenübernachtung mit Kindern erstmal Frühstück für alle. Danach geht es entweder ganz gemütlich zurück zur Gondel oder ihr besteigt die Viggarspitze. Dafür braucht ihr zwischen 1 und 2 Stunden und könnt einen gigantischen Ausblick auf das Inntal genießen. Aber Vorsicht, diese Tour ist nicht für kleine Kids geeignet.

Boscheben 172
6083 Ellbögen
Österreich

Preis pro Nacht:
ab 55 Euro pro Person

Nachhaltigkeit:
es werden ausschließlich regionale Produkte verwendet

Sleep

Ähnliche Beiträge