FAMILIENTAG IN SALZBURG MIT KINDERN

Unser Lieblingstag in der Mozart-Stadt mit der ganzen Familie

Salzburg ist bekannt als die Geburtsstadt von Mozart und für die Salzburger Festspiele. Der Charme der historischen Altstadt mit verwinkelten Gassen, traditionellen Kaffeehäusern, ansehnlichen Schlössern und der Alpenkulisse im Hintergrund, verzaubert die Besucher im Handumdrehen.

Für Familien mit Kindern lässt sich ein Besuch in Salzburg schön gestalten, denn die Stadt hält für jedes Alter etwas bereit!

Sightseeing mit Kindern in Salzburg

Mit einem kinderfreundlichen Ziel, dem Spielzeugmuseum, vor Augen ziehen wir los und wählen den Weg durch die Innenstadt vorbei am Geburtshaus von Mozart, dem Dom und dem Bauernmarkt. Auf besagtem Markt trifft sich am Samstagvormittag Salzburg. Alle kaufen für die Woche ein und lassen sich eine Wurst an den vielzähligen Grillständen schmecken. Das gehört hier zu einem gelungenen Samstag dazu. Wir setzen unseren Spaziergang fort und landen im Spielzeugmuseum. Was für ein Erlebnis! Wir tauchen ein in die Welt der Spielzeuge, lernen, dass die Murmel das älteste Spielzeug der Welt ist, und bauen gemeinsam ein Holzspielzeug.

Weiter geht es mit dem Aufzug auf den Mönchsberg, um von dort die grandiose Aussicht auf die Stadt zu bewundern. Ein gemütlicher Kaffee und eine heiße Schokolade auf der Terrasse des Restaurants M32, das im Haus der Moderne liegt und direkt mit dem Aufzug erreichbar ist, gehört dazu. Wir laufen los in Richtung Schloss Mönchstein und sind überrascht. Das quirlige Stadtleben und die Ruhe der Natur liegen in Salzburg so dicht beieinander. Der Spazierweg ist ruhig und idyllisch. Unterwegs legen wir einen Zwischenstopp beim Spielplatz mit herausfordernden Kletterparcours ein.

Kinderfreundliche Restaurants in Salzburg

Jetzt haben wir Hunger und gehen in das mexikanische Restaurant Die Cabreras. Die Kinder werden freundlich empfangen und bekommen direkt eine Spielzeugkiste überreicht. Wir probieren uns durch die Karte und reisen gefühlt direkt nach Mexiko. Wer lieber original Küche aus Österreich probieren möchte, geht ins Restaurant Die Weisse. Jetzt sind die Kinder dran und wir besuchen gemeinsam den Laden Small Heroes von Anni. Dort wartet nicht nur trendige Kindermode, sondern auch ein großes Angebot an individuellen Spielsachen und Accessoires. Danach laufen wir in den Mirabellgarten und besuchen den Zaubeflötenspielplatz.

Winterzauber in Salzburg mit Kind

Beim Schlendern über die Getreidegasse kommen wir in Weihnachtsstimmung. Der Winter- und Weihnachtsflair ist in Salzburg etwas ganz Besonderes. Alle Straßen sind mit üppigen Tannenbäumen und vielen Lichtern festlich geschmückt. Weihnachtliche Musik strömt aus den Läden, die Konditoreien haben ihre Schaufenster in Weihnachtsbäckereien verwandelt. Toll dekorierte Weihnachtsmärkte sind in der Stadt verteilt. Es macht Spaß, in jede kleine Gasse zu spähen und dahinter einen versteckten Markt zu entdecken. Zusammen mit den Altbauten und den Bergen im Hintergrund kann man nicht anders, als komplett der Vorfreude auf Weihnachten zu verfallen. Der Duft nach Weihnachten liegt in der ganzen Stadt in der Luft!

Im Hotel Sacher Salzburg wartet die obligatorische Sachertorte auf uns. Den Kindern gefällt die Aussicht auf einen leckeren Schokoladenkuchen und fühlen sich mit dem zuvorkommenden Service und Malsachen wie im siebten Himmel.

Das schönste Zuhause in Salzburg für Familien

Auf dem Rückweg zum Hotel & Villa Auersperg, lassen wir uns Zeit und besuchen noch den Adventsmarkt am Mirabellplatz. Im Boutique Hotel angekommen, sehnen wir uns alle nach Entspannung. Während ein Elternteil bei einem ruhigen Besuch in der Sauna, die wunderschön im Dachgeschoss des Hotels liegt, Kräfte tankt, nehmen die Kinder ein Bad. Dafür steht ein verwöhnendes Badesalz mit einem herrlichen Duft nach Zirbennadeln zur Verfügung. Danach fallen die Kinder müde und glücklich in ihre Betten. Die wurden schon von dem herzlichen Personal besonders gemütlich aufgeschüttelt und mit einer Taschenlampe für die Nacht ausgestattet. Mit einem Babyphone, das wir an der Hotelrezeption erhalten, lassen wir den Abend zu zweit ausklingen. Wir freuen uns schon alle auf den nächsten Morgen, dann erwartet uns nämlich ein Weltklasse Frühstück! Dafür ist das Hotel & Villa Auersperg zu recht in aller Munde.

Bugaboo Bee– Unser Travel-Buddy

Salzburg ist eine kleine feine Stadt, wo alle Sehenswürdigkeiten zu Fuß am besten zu erreichen sind. Als zuverlässigen Reisebegleiter begleitet uns der Bugaboo Bee5 auf unserer Entdeckungstour durch die Stadt. Damit sind wir bestens gerüstet, die Stadt im Sturm zu erobern! Der Bugaboo Bee5 lässt sich mühelos in einem Teil zusammenfalten, braucht wenig Platz im Kofferraum und ist mit schlappen 8,9 kg ein Leichtgewicht unter den Kinderwagen. Die Kinder können die müden Füße ausruhen und der Kleinste im Bunde darf den Mittagsschlaf in bequemer Schlafposition halten. Der Sitz lässt sich nämlich individuell verstellen, sowohl die Rückenlehne als auch die Blickrichtung. Kleinere Kinder können so ihre Eltern im Blickfeld behalten und etwas größere Kinder können mit dem nach vorne gerichteten Sitz aktiv an der Stadtbesichtigung teilhaben. Dank der Vierrad-Federung lässt sich der kompakte Kinderwagen trotz Pflastersteinen leicht durch die Straßen bewegen. Gerade deshalb ist der Bugaboo Bee5 als unser treuer Travel Buddy nicht mehr wegzudenken.

Eure, Carina

Der Blogbeitrag ist in Kooperation mit Bugaboo und dem Hotel & Villa Auersperg entstanden. Danke, für diese großartige Gelegenheit und das Vertrauen in uns!

Passende Lieblingslocations

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Unser Lieblingstag in der Mozart-Stadt mit der ganzen Familie

Salzburg ist bekannt als die Geburtsstadt von Mozart und für die Salzburger Festspiele. Der Charme der historischen Altstadt mit verwinkelten Gassen, traditionellen Kaffeehäusern, ansehnlichen Schlössern und der Alpenkulisse im Hintergrund, verzaubert die Besucher im Handumdrehen.

Für Familien mit Kindern lässt sich ein Besuch in Salzburg schön gestalten, denn die Stadt hält für jedes Alter etwas bereit!

Sightseeing mit Kindern in Salzburg

Mit einem kinderfreundlichen Ziel, dem Spielzeugmuseum, vor Augen ziehen wir los und wählen den Weg durch die Innenstadt vorbei am Geburtshaus von Mozart, dem Dom und dem Bauernmarkt. Auf besagtem Markt trifft sich am Samstagvormittag Salzburg. Alle kaufen für die Woche ein und lassen sich eine Wurst an den vielzähligen Grillständen schmecken. Das gehört hier zu einem gelungenen Samstag dazu. Wir setzen unseren Spaziergang fort und landen im Spielzeugmuseum. Was für ein Erlebnis! Wir tauchen ein in die Welt der Spielzeuge, lernen, dass die Murmel das älteste Spielzeug der Welt ist, und bauen gemeinsam ein Holzspielzeug.

Weiter geht es mit dem Aufzug auf den Mönchsberg, um von dort die grandiose Aussicht auf die Stadt zu bewundern. Ein gemütlicher Kaffee und eine heiße Schokolade auf der Terrasse des Restaurants M32, das im Haus der Moderne liegt und direkt mit dem Aufzug erreichbar ist, gehört dazu. Wir laufen los in Richtung Schloss Mönchstein und sind überrascht. Das quirlige Stadtleben und die Ruhe der Natur liegen in Salzburg so dicht beieinander. Der Spazierweg ist ruhig und idyllisch. Unterwegs legen wir einen Zwischenstopp beim Spielplatz mit herausfordernden Kletterparcours ein.

Kinderfreundliche Restaurants in Salzburg

Jetzt haben wir Hunger und gehen in das mexikanische Restaurant Die Cabreras. Die Kinder werden freundlich empfangen und bekommen direkt eine Spielzeugkiste überreicht. Wir probieren uns durch die Karte und reisen gefühlt direkt nach Mexiko. Wer lieber original Küche aus Österreich probieren möchte, geht ins Restaurant Die Weisse. Jetzt sind die Kinder dran und wir besuchen gemeinsam den Laden Small Heroes von Anni. Dort wartet nicht nur trendige Kindermode, sondern auch ein großes Angebot an individuellen Spielsachen und Accessoires. Danach laufen wir in den Mirabellgarten und besuchen den Zaubeflötenspielplatz.

Winterzauber in Salzburg mit Kind

Beim Schlendern über die Getreidegasse kommen wir in Weihnachtsstimmung. Der Winter- und Weihnachtsflair ist in Salzburg etwas ganz Besonderes. Alle Straßen sind mit üppigen Tannenbäumen und vielen Lichtern festlich geschmückt. Weihnachtliche Musik strömt aus den Läden, die Konditoreien haben ihre Schaufenster in Weihnachtsbäckereien verwandelt. Toll dekorierte Weihnachtsmärkte sind in der Stadt verteilt. Es macht Spaß, in jede kleine Gasse zu spähen und dahinter einen versteckten Markt zu entdecken. Zusammen mit den Altbauten und den Bergen im Hintergrund kann man nicht anders, als komplett der Vorfreude auf Weihnachten zu verfallen. Der Duft nach Weihnachten liegt in der ganzen Stadt in der Luft!

Im Hotel Sacher Salzburg wartet die obligatorische Sachertorte auf uns. Den Kindern gefällt die Aussicht auf einen leckeren Schokoladenkuchen und fühlen sich mit dem zuvorkommenden Service und Malsachen wie im siebten Himmel.

Das schönste Zuhause in Salzburg für Familien

Auf dem Rückweg zum Hotel & Villa Auersperg, lassen wir uns Zeit und besuchen noch den Adventsmarkt am Mirabellplatz. Im Boutique Hotel angekommen, sehnen wir uns alle nach Entspannung. Während ein Elternteil bei einem ruhigen Besuch in der Sauna, die wunderschön im Dachgeschoss des Hotels liegt, Kräfte tankt, nehmen die Kinder ein Bad. Dafür steht ein verwöhnendes Badesalz mit einem herrlichen Duft nach Zirbennadeln zur Verfügung. Danach fallen die Kinder müde und glücklich in ihre Betten. Die wurden schon von dem herzlichen Personal besonders gemütlich aufgeschüttelt und mit einer Taschenlampe für die Nacht ausgestattet. Mit einem Babyphone, das wir an der Hotelrezeption erhalten, lassen wir den Abend zu zweit ausklingen. Wir freuen uns schon alle auf den nächsten Morgen, dann erwartet uns nämlich ein Weltklasse Frühstück! Dafür ist das Hotel & Villa Auersperg zu recht in aller Munde.

Bugaboo Bee– Unser Travel-Buddy

Salzburg ist eine kleine feine Stadt, wo alle Sehenswürdigkeiten zu Fuß am besten zu erreichen sind. Als zuverlässigen Reisebegleiter begleitet uns der Bugaboo Bee5 auf unserer Entdeckungstour durch die Stadt. Damit sind wir bestens gerüstet, die Stadt im Sturm zu erobern! Der Bugaboo Bee5 lässt sich mühelos in einem Teil zusammenfalten, braucht wenig Platz im Kofferraum und ist mit schlappen 8,9 kg ein Leichtgewicht unter den Kinderwagen. Die Kinder können die müden Füße ausruhen und der Kleinste im Bunde darf den Mittagsschlaf in bequemer Schlafposition halten. Der Sitz lässt sich nämlich individuell verstellen, sowohl die Rückenlehne als auch die Blickrichtung. Kleinere Kinder können so ihre Eltern im Blickfeld behalten und etwas größere Kinder können mit dem nach vorne gerichteten Sitz aktiv an der Stadtbesichtigung teilhaben. Dank der Vierrad-Federung lässt sich der kompakte Kinderwagen trotz Pflastersteinen leicht durch die Straßen bewegen. Gerade deshalb ist der Bugaboo Bee5 als unser treuer Travel Buddy nicht mehr wegzudenken.

Eure, Carina

Der Blogbeitrag ist in Kooperation mit Bugaboo und dem Hotel & Villa Auersperg entstanden. Danke, für diese großartige Gelegenheit und das Vertrauen in uns!

Passende Lieblingslocations

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü