TOSKANA SIGHTSEEING IN SIENA

Ein Ausflug nach Siena begeistert die ganze Familie

In Siena lässt sich gut und schön ein Tag mit Kindern verbringen. Die Innenstadt ist komplett autofrei. So lässt sich mit den Kindern entspannt durch die vielen kleinen Gassen schlendern. Unweigerlich gelangt man früher oder später zur Piazza del Campo.

Der halbrunde Platz ist umringt von Cafés und Bars und wird dominiert vom imposanten Rathaus der Stadt. Auf den Glockenturm des Palazzo Principale führen 400 Treppenstufen hoch. Das ist auch für Kinder ab ca. 4 Jahren zu schaffen. Oben angekommen hat man nicht nur einen lohnenswerten Ausblick, sondern die großen Glocken sind auch zum Greifen nah. Das beeindruckt! Der Blick reicht bis weit über Sienas Stadtgrenzen hinaus.

Das zweite Must-See in Siena ist der Dom. Vom Piazza del Campo zum Dom lässt es sich gut für eine Stärkung in einem der Lokale in den kleinen Seitengassen einkehren, zum Beispiel in der Via del Capitano. Neue Energie schadet nicht für die Dombesichtigung. Es gibt viel zu sehen. Mit Kindern kann man spielerisch die Dombesichtigung gestalten. Zum Beispiel lassen sich sehr viele Tiere auf dem Boden an den Wänden und zum Teil sogar an der Decke erkennen. Das Spiel „Ich sehe was, was du nicht siehst“ bekommt im Dom von Siena ganz neue Dimensionen.

Somit ist Siena ideal für einen Familienausflug. Die Stadt ist sehr schön mit den zahlreichen alten Gebäuden, überschaubar von seiner Größe und hat mit den zwei oben genannten Gebäuden imposante Sehenswürdigkeit, die man sich nicht entgehen lassen sollte und bei denen auch die Kinder Spaß am Besichtigen haben.

Gut zu wissen: An verschiedenen Zugängen zur Altstadt gibt es Rolltreppen die zur hoch gelegenen Altstadt führen. Wer an einem solchen Zugang geparkt hat, sollte die Chance der Rolltreppe nutzen.

53100 Siena
Italien

Ähnliche Beiträge

Menü