WAS GANZ ANDERES IN MÜNCHEN IM GANS WOANDERS ENTDECKEN

Auf ins Hexenhäuschen!

„Wow, Mama! Kann man da wohnen?“, haben die Kids gerufen, als wir vor dem neuen Gans Woanders in München standen. Eine Mischung aus Baumhaus und Hexenhaus lässt Kinderträume wahr werden. Verwinkelte Ecken, enge Treppen und die Einrichtungsdetails aus einem anderen Jahrhundert wirken fast wie im Märchen.

Das Holzhaus wurde über die letzten Wochen aufwendig renoviert und aus einem ehemaligen Kiosk wird das neue Kulturcafé mitten in der Au. Der Eintritt zu allen Kulturveranstaltungen (Hier und da ist auch was für Familien dabei. Es lohnt sich also, den Kalender regelmäßig zu checken) sind alle kostenlos und das Gans Woanders hat sich grundsätzlich gegen den Konsumzwang ausgesprochen.

Auf den sagenhaften veganen Rüblikuchen können wir trotzdem nicht verzichten, denn der schmeckt auf der großen Terrasse einfach bestens. Außerdem haben die Kinder mittags das größte Vergnügen überhaupt, denn es gibt frisch gemachte Rosmarin-Pommes. Abends bekommt man außerdem leckere Pizzen aus dem hauseigenen Pizzaofen.

Mit den Kids ist es am Anfang gar nicht so leicht, sich für eine Sitzgelegenheit zu entscheiden, denn überall gibt es etwas zu entdecken. Auf der Terrasse sitzt man wie im Baumhaus mitten zwischen Baumkronen. Im Häusschen kann man es sich auf bequemen Sofas vor dem Kamin gemütlich machen.

Wir lieben das Gans Woanders. Es ist ein Ort, an dem sich jedes Familienmitglied sofort wohlfühlt. Bitte mehr davon!

Pilgersheimer Str. 13
81543 München

Di – Sa 10:00 – 00:00 Uhr
So 10:00 – 23:00 Uhr

Ähnliche Beiträge

Auf ins Hexenhäuschen!

„Wow, Mama! Kann man da wohnen?“, haben die Kids gerufen, als wir vor dem neuen Gans Woanders in München standen. Eine Mischung aus Baumhaus und Hexenhaus lässt Kinderträume wahr werden. Verwinkelte Ecken, enge Treppen und die Einrichtungsdetails aus einem anderen Jahrhundert wirken fast wie im Märchen.

Das Holzhaus wurde über die letzten Wochen aufwendig renoviert und aus einem ehemaligen Kiosk wird das neue Kulturcafé mitten in der Au. Der Eintritt zu allen Kulturveranstaltungen (Hier und da ist auch was für Familien dabei. Es lohnt sich also, den Kalender regelmäßig zu checken) sind alle kostenlos und das Gans Woanders hat sich grundsätzlich gegen den Konsumzwang ausgesprochen.

Auf den sagenhaften veganen Rüblikuchen können wir trotzdem nicht verzichten, denn der schmeckt auf der großen Terrasse einfach bestens. Außerdem haben die Kinder mittags das größte Vergnügen überhaupt, denn es gibt frisch gemachte Rosmarin-Pommes. Abends bekommt man außerdem leckere Pizzen aus dem hauseigenen Pizzaofen.

Mit den Kids ist es am Anfang gar nicht so leicht, sich für eine Sitzgelegenheit zu entscheiden, denn überall gibt es etwas zu entdecken. Auf der Terrasse sitzt man wie im Baumhaus mitten zwischen Baumkronen. Im Häusschen kann man es sich auf bequemen Sofas vor dem Kamin gemütlich machen.

Wir lieben das Gans Woanders. Es ist ein Ort, an dem sich jedes Familienmitglied sofort wohlfühlt. Bitte mehr davon!

Pilgersheimer Str. 13
81543 München

Di – Sa 10:00 – 00:00 Uhr
So 10:00 – 23:00 Uhr

Menü