WANDERUNG AM HEUBERG MIT KINDERN

Familienfreundliche Wanderung auf die Krokuswiese am Heuberg!

Endlich ist der Frühling da und es ruft direkt danach, die Wandersaison zu eröffnen. Die Idee, die Frühlingsgefühle auf der Wanderung mit Kindern gleich noch hochkochen zu lassen, gelingt auf der Wanderung vom Duftbräu zu den Daffnerwaldalmen am Heuberg. Wer den kurzen Aufstieg zu den Almen waagt, wird oben von der im Chiemgauer Land berühmten Krokoswiese empfangen.

Als Startpunkt ist der Parkplatz Duftbräu zu empfehlen. Allerdings ist er am Wochenende schnell überfüllt. Alternativ einfach gut 400 Meter zurückfahren zum Parkplatz Schweibern.

Die Wanderung (einfach der Beschilderung vom Rundweg 40 folgen) führt zunächst an den Duftbräu-Wasserfällen vorbei. Nach 20 Min erreicht man bereits die erste Spielattraktion für die Kinder. Eine große Wiese mit Bach ist wie gemacht für die erste Pause.

Das darauffolgende Stück der Wanderung ist mit wechselnden Steigungen etwas abwechslungsreicher und läuft überwiegend durch den Wald. Über Baumwurzeln und herausstehenden Steine ist einiges an Klettergeschick bei den Kleinen gefragt, gibt aber auch ordentlich Ansporn.

Nach einer guten Stunde erreicht man die wunderschöne Wiese der Daffnerwald-Almen. Im Frühling blüht die ganze Wiese. Der Blick ist herrlich. Zu einer Seite blickt man direkt auf das Kaisergebirge und auf der anderen Seite auf den blauen Simsee.

Übrigens bieten die Daffnerwald-Almen aktuell (und trotz Corona) Essen und Trinken To-Go an. Fehlt nur noch die Picknickdecke, um es sich auf der großen Wiese mit herrlichem Weitblick gemütlich zu machen. Außerhalb der Pandemie haben die Almen ganzjährig geöffnet.

Zurück geht es dann entweder den vom Aufstieg bekannten Weg oder man folgt weiter der Wegbeschreibung des Rundwegs. Natürlich ist die Wanderung mit Kindern auf den Heuberg auch außerhalb der Frühlingssaison ein beglückendes Ausflugsziel.

Parkplatz Duftbräu
Duft 1
83122 Samerberg

Ähnliche Beiträge

Familienfreundliche Wanderung auf die Krokuswiese am Heuberg!

Endlich ist der Frühling da und es ruft direkt danach, die Wandersaison zu eröffnen. Die Idee, die Frühlingsgefühle auf der Wanderung mit Kindern gleich noch hochkochen zu lassen, gelingt auf der Wanderung vom Duftbräu zu den Daffnerwaldalmen am Heuberg. Wer den kurzen Aufstieg zu den Almen waagt, wird oben von der im Chiemgauer Land berühmten Krokoswiese empfangen.

Als Startpunkt ist der Parkplatz Duftbräu zu empfehlen. Allerdings ist er am Wochenende schnell überfüllt. Alternativ einfach gut 400 Meter zurückfahren zum Parkplatz Schweibern.

Die Wanderung (einfach der Beschilderung vom Rundweg 40 folgen) führt zunächst an den Duftbräu-Wasserfällen vorbei. Nach 20 Min erreicht man bereits die erste Spielattraktion für die Kinder. Eine große Wiese mit Bach ist wie gemacht für die erste Pause.

Das darauffolgende Stück der Wanderung ist mit wechselnden Steigungen etwas abwechslungsreicher und läuft überwiegend durch den Wald. Über Baumwurzeln und herausstehenden Steine ist einiges an Klettergeschick bei den Kleinen gefragt, gibt aber auch ordentlich Ansporn.

Nach einer guten Stunde erreicht man die wunderschöne Wiese der Daffnerwald-Almen. Im Frühling blüht die ganze Wiese. Der Blick ist herrlich. Zu einer Seite blickt man direkt auf das Kaisergebirge und auf der anderen Seite auf den blauen Simsee.

Übrigens bieten die Daffnerwald-Almen aktuell (und trotz Corona) Essen und Trinken To-Go an. Fehlt nur noch die Picknickdecke, um es sich auf der großen Wiese mit herrlichem Weitblick gemütlich zu machen. Außerhalb der Pandemie haben die Almen ganzjährig geöffnet.

Zurück geht es dann entweder den vom Aufstieg bekannten Weg oder man folgt weiter der Wegbeschreibung des Rundwegs. Natürlich ist die Wanderung mit Kindern auf den Heuberg auch außerhalb der Frühlingssaison ein beglückendes Ausflugsziel.

Parkplatz Duftbräu
Duft 1
83122 Samerberg

Menü