WANDERUNG IM UNTERALLGÄU MIT KINDERN

Wanderabenteuer in Illerbeuren!

Dieser Tipp stammt von der lieben Julia, Inhaberin des B&B Kammer im Unterallgäu.

Wir starten unsere Tour direkt bei uns vor der Kammer und laufen erstmal zur historischen Eisenbahnbrücke. Hier könnt ihr im Zurück ein „Unten-durch-Laufen“ einplanen und auf dem kleinen „Geheimweg“ bis zum Illerstrand gehen – das sind nur ein paar Meter. Am Illerstrand könnt ihr schwimmen (die guten Schwimmer, denn es geht gleich steil ins Wasser) – die Füsse ins kalte Naß strecken, Boote schwimmen lassen, Steine hüpfen lassen, oder was euch sonst noch so einfällt. Wir finden es einfach immer schön dort.

Jetzt aber weiter auf unserer Tour, wir laufen ein Stück des Glückswegs entlang – auf dem Illerradweg – von der historischen Eisenbahnbrücke immer geradeaus durch den Wald bis zur Abzweigung Maria Steinbach oder Lautrach (wer gerne eine kleinere Runde laufen mag, biet hier rechts ab und geht zur Kneippanlage und über das Dorf Lautrach wieder zurück nach Illerbeuren. Alle anderen laufen weiter geradeaus nach Ampo. An den Wiesen seht ihr Kühe grasen, könnt Steine, Stöcke, Blumen oder sonstiges entdecken oder „brauchen“ womit sich nach eurer Tour sicher noch was schönes anfangen lässt.

In Ampo einmal den kleinen Berg nach oben und über Maria Steinbach (wer mag schaut sich hier noch die wunderschöne BarrockKirche an) zurück in den Wald. Im Wald die Jägerstände entdecken / zählen bis ihr am Juchhe landet. (Hier könnt ihr euch ins Gipfelbuch eintragen) – Den herrlichen Blick über die Illerschleife bis zum Stausee bewundern und den Abstieg zur Eisenbahnbrücke nehmen. Treppenstufenzählen, oder sich schon mal aufs kühle Nass freuen. Unten gehts dann noch an den Illerstrand und anschließend zurück zur Kammer.

Memminger Str. 14
87758 Kronburg

Ähnliche Beiträge

Menü