ATEMBERAUBENDES WANDERERLEBNIS IN DER TSCHEPPASCHLUCHT IN KÄRNTEN!

Beeindruckende Blicke in die Schlucht, wildes Rauschen des Wassers und so manches Highlight gibt es bei einer Wanderung mit Kind durch die Tscheppaschlucht. Der Weg führt stets am Wasser entlang. Anfangs geht es durch den Wald und dann in der Schlucht überwiegend an Felsen vorbei. Gleich nach dem Einstieg in die Schlucht gibt es einen Barfuß-Parcours, in dem man die verschiedenen Untergründe erspüren kann.

Für die Wanderung in der Schlucht sollte man in jedem Fall schwindelfrei sein, denn zum Teil geht es sehr steil und tief hinab. Zur Sicherheit hält man die Kinder am besten die ganze Zeit während der Wanderung fest an der Hand. Der Pfad ist schmal, aber gut ausgebaut mit stabilem Gelände und häufig noch Drahtseilen an der Bergseite. Die Kinder sollten auf jeden Fall sicher wandern können und auch eine gewisse Kondition haben, denn der Weg führt häufig auf und ab. Die Höhenunterschiede werden meist durch Treppenstufen gemeistert, die aber teilweise eine beachtliche Tritthöhe aufweisen. Immer wieder eröffnet sich einem ein neuer beeindruckender Blick in die Schlucht und lässt einen Staunen!

Filter nach

Auch mit Tragegurt oder Kraxe ist die Wanderung machbar. Entsprechend trittsicher muss man nur selber sein;-) An manchen Stellen wurde es überraschend eng, aber die Kraxe passte stets gut durch. Allerdings sollte man mit kleineren Kindern berücksichtigen, ob es ihnen nicht zu laut wird mit all dem tosenden Wasser. Bei uns hat sich zwischenzeitlich einer die Ohren zugehalten.

Wir haben uns für die kleinere der zwei Wanderrunden entschieden und waren so gut 1 1/2 Stunden unterwegs. Es gibt anfangs ein paar wenige Plätze um eine Pause oder Rast einzulegen, später in der Schlucht ist es nicht möglich aufgrund der Enge. Dafür gibt es am Ende der Wanderung eine Einkehrmöglichkeit in einem sehr kinderfreundlichen Gasthof, der seit Jahrhunderten in Familienbesitz ist.

Zurück führt ein Bustransfer. Er fährt stündlich, startet am Gasthof und bringt einen direkt zurück zum Parkplatz an der Tscheppaschlucht. Von Klagenfurt aus fährt man mit dem Auto nur ca. 25 Minuten bis zur Tscheppaschlucht!

Für Jungendliche ist der Hochseilgarten gleich zu Beginn des Wanderwegs zur Tscheppaschlucht spannend und sicherlich einen Besuch wert, wenn man besonders viel Nervenkitzel sucht.

Tscheppaschlucht Ferlach
Unterloibl 65
9163 Unterloibl – Kärnten
Österreich

Mai – Oktober
täglich 08:30 h – 17:00 h

Menü