SKIFAHREN MIT KINDERN

Ab in den Schnee – Spaß im Schnee mit der ganzen Familie!

Wo Skifahren mit Kindern in und um München besonders gut geht

Wenn die ersten Schneeflocken fallen und die Welt wie verzaubert aussieht, hält uns nichts mehr Drinnen. Dann heißt es ab ins Auto und raus in die Berge. Je nach Lust und Laune geht’s zum Rodeln oder zum Skifahren mit den Kindern. Schließlich wollen die ersten Skischwünge geübt werden. Welche schneebedeckten Hügel wir besonders gern anfahren, lest ihr hier.

Skifahren mit Kind in der Nähe Münchens

Hat es erstmal geschneit, ist Lenggries eine super Destination für einen Tagesausflug mit Kindern. Schneespaß ist hier garantiert. Das Kinderschneeland Villa Lustig lässt keine Wünsche offen für die Kleinen. Hier gibt es nicht nur kleine Hänge, um erste Schwünge zu üben, sondern auch einen Spielplatz im Schnee. Mehrere Zauberteppiche bringen die Kleinen bequem nach oben. Alles ist sehr farbenfroh gestaltet und versprüht gute Laune. Das Zauberland Villa Lena kann man entweder individuell nutzen oder man bucht einen Kurs zum Skifahren lernen.

Wer sowohl Lust auf Rodeln als auch auf Skifahren mit seinen Kindern hat, der ist am Kreuzmöslberg nahe des Starnberger Sees genau richtig. An dem 300m langen Hang wird auf der einen Seite fleißig gerodelt, während die andere Hälfte den Skifahrern vorbehalten ist. Da man von München hier in etwa einer halben Stunde ist, lohnt sich auch ein kurzer Ausflug hierhin.

Skifahren mit Kind in Österreich

Fährt man ein Stück weiter, ist man schon bald in Österreich. Hier gibt es natürlich unzählig viele Möglichkeiten mit Kindern Ski zu fahren. Uns gefällt sehr gut das kleine Kinderskigebiet Hexenwiese in Söll beim Wilden Kaiser. Die Hexenwiese in der SkiWelt Söll bietet einen tollen Erlebnisparcours für die klingen Skifahrer. Als Slalomstäbe stecken Hexenbesen im Schnee. Auf einer Wippe können die Kids samt Skier ihre Balance testen. Ein Kinderlift sowie ein Zauberteppich bringen die Kinder bequem den Berg hinauf. In der Hexenalm kann man einkehren und sich gegebenenfalls aufwärmen. Oder man nutzt bei sonnigem Wetter die Sitzgelegenheiten draußen samt Liegestühle.

Rodelspaß statt Skifahren mit Kind

Die Rodelbahn Hörnle in den Ammergauer Alpen (hinter Murnau) bietet riesiges Rodelvergnügen für die ganze Familie. Die Rodelbahn ist 4,5 km lang und versetzt nicht nur die Kinder in Freudenstimmung. Hier macht das Rodeln den Erwachsenen mindestens genauso Spaß. Rodel können unkompliziert an der Talstation geliehen werden. Eine nostalgische Zweiersesselbahn bringt einen nach oben. Zum Einkehren laden sowohl an der Bergstation als auch nahe der Talstation gemütliche Hütten zum Aufwärmen ein.  Von München aus ist man in einer Stunde dort und das in der Regel ohne Stau selbst am Wochenende.

Das ist erst der Anfang. Ihr könnt davon ausgehen, dass noch viele Empfehlungen mit der Zeit dazukommen werden. Was Skifahren mit Kindern angeht, fangen wir gerade erst an;-)