RESTAURANT UND CAFÉ IM HOTEL SACHER SALZBURG MIT FAMILIE

Haubenrestaurant Zirbenzimmer und das Café Sacher

Das Hotel Sacher ist besonders für die einmalige Sachertorte bekannt. Ein wahrgewordener Traum für Schokoladenliebhaber.

Während in Wien das Café Sacher ein Touristenhotspot ist, trifft man in Salzburg auch viele Einheimische im traditionellen Restaurant und Café.

Überrascht waren wir sehr von der Freundlichkeit und dem zuvorkommenden Service, den wir bei unserem Besuch mit Kindern in der Zirbenzimmer erleben durften. Ein Kindermenü, das ausgewählte Gerichte für die kleinen Gäste beinhaltet, wurde uns gleich an den Tisch gebracht. Darin gib es feine Suppen, reichhaltige Hauptspeisen und natürlich auch etwas für den süßen Kindermund. Es hat uns sehr gefallen, dass das Menü so tolle Optionen bietet, ganz abseits von den frittierten Gerichten, die oft auf Kindermenüs auftauchen.

Die wechselnden Mittags- und Wochenendmenüs sind besonders beliebt und mit 19 Euro auch nicht teuer. Wir haben uns für Fisch entschieden und waren von der Forelle mit Basilikum Risotto und Gemüse begeistert. Nicht fehlen darf am Schluss die Sachertorte.

Damit es den Kindern nicht langweilig wird, haben wir die Wartezeit mit malen und netten Gesprächen überbrückt. So entspannt haben wir lange nicht gegessen.

Das Endergebnis, ein rundum gelungener Besuch mit der ganzen Familie!

 

Filter by

Schwarzstraße 5-7
5020 Salzburg
Österreich

täglich: 12:00 – 14:00 Uhr und 18:00 – 22:00 Uhr

Ähnliche Beiträge

Haubenrestaurant Zirbenzimmer und das Café Sacher

Das Hotel Sacher ist besonders für die einmalige Sachertorte bekannt. Ein wahrgewordener Traum für Schokoladenliebhaber.

Während in Wien das Café Sacher ein Touristenhotspot ist, trifft man in Salzburg auch viele Einheimische im traditionellen Restaurant und Café.

Überrascht waren wir sehr von der Freundlichkeit und dem zuvorkommenden Service, den wir bei unserem Besuch mit Kindern in der Zirbenzimmer erleben durften. Ein Kindermenü, das ausgewählte Gerichte für die kleinen Gäste beinhaltet, wurde uns gleich an den Tisch gebracht. Darin gib es feine Suppen, reichhaltige Hauptspeisen und natürlich auch etwas für den süßen Kindermund. Es hat uns sehr gefallen, dass das Menü so tolle Optionen bietet, ganz abseits von den frittierten Gerichten, die oft auf Kindermenüs auftauchen.

Die wechselnden Mittags- und Wochenendmenüs sind besonders beliebt und mit 19 Euro auch nicht teuer. Wir haben uns für Fisch entschieden und waren von der Forelle mit Basilikum Risotto und Gemüse begeistert. Nicht fehlen darf am Schluss die Sachertorte.

Damit es den Kindern nicht langweilig wird, haben wir die Wartezeit mit malen und netten Gesprächen überbrückt. So entspannt haben wir lange nicht gegessen.

Das Endergebnis, ein rundum gelungener Besuch mit der ganzen Familie!

 

Filter by

Schwarzstraße 5-7
5020 Salzburg
Österreich

täglich: 12:00 – 14:00 Uhr und 18:00 – 22:00 Uhr

Menü