EINE HISTORISCHE UNTERKUNFT AM GARDASEE MIT KINDERN – IL MULINO DEI VERAGHI

1 Kommentar

Ein Ort, der Geschichten erzählt – Schlafen in der Mühle neben dem Wasserfall!

Nur wenige Kilometer vom Gardasee entfernt, liegt in den Bergen über Valpolicella das mittelalterliche Dorf Molina. Bekannt ist es für die Wasserquelle, die schon vor 400 Jahren ganze 17 Mühlen betrieben hat. Die Mühle di Veraghi ist noch heute in Betrieb. Zwar ist die Getreidemenge in den letzten Jahren deutlich geschrumpft, aber die Mühle zeigt auf erstaunliche Weise, wie ausgeklügelt das historische Bauwerk ist.

Jetzt können in dem neu eröffneten B&B auch Gäste im Haus über der Mühle übernachten. Umgeben von einer wunderschönen Natur und abseits von jeglichem Trubel finden Familien in den 5 frisch renovierten Zimmern viel Ruhe. Einzig der schmale Bach plätschert fröhlich vor sich hin.

Zwischen alten Steinwänden und Möbelstücken aus der vergangenen Zeit finden sich moderne Akzente. Morgens wartet ein italienisches Frühstück, das am besten auf der Terrasse mit Blick auf das gigantische Mühlrad schmeckt. Dort haben die Kinder auch den besten Spielplatz, nämlich den kleinen Bach „Vajo“.  Der betreibt die Mühle und seine Quelle entspringt nur wenige Meter vom Haus entfernt. Der heutige Besitzer Agustino nimmt alle Gäste mit auf eine Tour durch das Anwesen und zeigt Schritt für Schritt, wie sich die Mühle in Bewegung setzt. Da bleibt selbst den Kids der Mund offen stehen.

Zahlreiche Unternehmungen lassen sich direkt vom Ort aus starten, wie zum Beispiel ein Ausflug in den Wasserfallpark. Verona ist nach einer halbstündigen Fahrt erreichbar. Was wir in Verona mit Kindern am liebsten unternehmen, findet ihr hier. Unsere Lieblingsplätze rund um den Gardasee und ein Weingut als Geheimtipp findet ihr hier.

via Veraghi
37022 Molina
Italien

Ähnliche Beiträge

1 Kommentar.

Ein Ort, der Geschichten erzählt – Schlafen in der Mühle neben dem Wasserfall!

Nur wenige Kilometer vom Gardasee entfernt, liegt in den Bergen über Valpolicella das mittelalterliche Dorf Molina. Bekannt ist es für die Wasserquelle, die schon vor 400 Jahren ganze 17 Mühlen betrieben hat. Die Mühle di Veraghi ist noch heute in Betrieb. Zwar ist die Getreidemenge in den letzten Jahren deutlich geschrumpft, aber die Mühle zeigt auf erstaunliche Weise, wie ausgeklügelt das historische Bauwerk ist.

Jetzt können in dem neu eröffneten B&B auch Gäste im Haus über der Mühle übernachten. Umgeben von einer wunderschönen Natur und abseits von jeglichem Trubel finden Familien in den 5 frisch renovierten Zimmern viel Ruhe. Einzig der schmale Bach plätschert fröhlich vor sich hin.

Zwischen alten Steinwänden und Möbelstücken aus der vergangenen Zeit finden sich moderne Akzente. Morgens wartet ein italienisches Frühstück, das am besten auf der Terrasse mit Blick auf das gigantische Mühlrad schmeckt. Dort haben die Kinder auch den besten Spielplatz, nämlich den kleinen Bach „Vajo“.  Der betreibt die Mühle und seine Quelle entspringt nur wenige Meter vom Haus entfernt. Der heutige Besitzer Agustino nimmt alle Gäste mit auf eine Tour durch das Anwesen und zeigt Schritt für Schritt, wie sich die Mühle in Bewegung setzt. Da bleibt selbst den Kids der Mund offen stehen.

Zahlreiche Unternehmungen lassen sich direkt vom Ort aus starten, wie zum Beispiel ein Ausflug in den Wasserfallpark. Verona ist nach einer halbstündigen Fahrt erreichbar. Was wir in Verona mit Kindern am liebsten unternehmen, findet ihr hier. Unsere Lieblingsplätze rund um den Gardasee und ein Weingut als Geheimtipp findet ihr hier.

via Veraghi
37022 Molina
Italien

1 Kommentar.

Menü