Seen mit Kindern zum Plantschen und Genießen!

Endlich ist es wieder soweit, die Badesaison ist eröffnet und alle Badenixen und -frösche freuen sich auf den ersten Sprung in den See.

Wir sind absolute Fans der unzähligen Seen im Münchener Umland und planen regelmäßig einen Familienausflug zu unseren Lieblingsplätzen am See. Die Kinder planschen ausgiebig im erfrischenden Wasser und wir genießen die entspannte Familienzeit in vollen Zügen. Mit der wunderschönen Alpenkulisse im Hintergrund kommen Urlaubsgefühle auf. Ein schönes Strandbad mit Beach-Feeling, Restaurant, Sand und Liegestühlen kommt uns dabei gerade richtig.

Wir verraten euch die schönsten Plätze für euren nächsten Ausflug zum See mit Kindern.

Staffelsee – LIDO Beach and Burger

Erstklassige Zeit mit der Familie könnt ihr im Strandbad Lido Beach and Burger am Staffelsee mit Kindern genießen. Denn dort breitet sich schon nach wenigen Minuten das Urlaubsgefühl aus. Es wartet eine herrliche Aussicht auf den Staffelsee und ein modernes Restaurant mit Strand-Charakter. Das Besondere, hier versteht man seine Gäste!

Auf der großen Liegewiese oder dem Holzsteg ist schnell ein schönes Plätzchen für die Familie gefunden. Wer keine Decke dabei hat, kann sich kostenlos einen Liegestuhl und einen Sonnenschirm leihen.

Wörthsee – Seekiosk Rossschwemme

Der Seekiosk Rossschwemme am Wörthsee ist tolles Ausflugsziel mit Kindern im Sommer. Auf der großen Liegewiese ist schnell ein schattiges Plätzchen gefunden und die Kinder können sofort in den flachen See um ausgiebig zu planschen.

Um den Apettit der hungrigen Wasserratten zu stillen, ist der Seekiosk bestens geeignet. Mit Speisen wie Süßkartoffelpommes, Flammkuchen, Kaffee vom Dinzler uvm bietet die Rossschwemme viel mehr als ein herkömmlicher Kiosk. Gleich neben dem Kiosk ist auch der Kinderspielplatz. Eine super Abwechslung zum See.

Osterseen – absolute Idylle

Ihr habt Lust auf entspannte Stunden am See, abseits von jeglichem Trubel der Strand- und Freibäder? Dann ist ein Ausflug an die Osterseen mit Kindern genau das, was ihr braucht. Die Osterseen bestehen aus einer zusammenhängenden Kette aus kleinen Seen und Weihern, sie liegen südlich vom Starnberger See in absoluter Idylle umgeben von unberührten Wäldern und Wiesen.

Chiemsee – Seewirt’s Strandhaus

Nicht zu unterschätzen ist das Südufer des Chiemsees bei dem kleinen Örtchen Übersee, gerade wenn man zum Chiemsee mit Kindern fährt. Von der Autobahn ist es gut erreichbar und kurz nach der Abfahrt bieten sich Parkmöglichkeiten. Zu Fuß geht es die Julius-Exter-Promenade entlang. Es dauert nicht lang da stößt man schon auf das erste Lokal, Seewirt’s Strandhaus, mit einladen Loungesesseln auf der Terrasse direkt am See. Wer sich aber erst noch bisschen bewegen will, bevor er sich niederlässt, zieht weiter. Kurz danach folgt schon der erste Spielplatz für die Kinder. Kletterturm, Wipptiere und Slackline laden zum Spielen ein. Was für ein Spaß mit Blick auf den See eine Runde zu schaukeln!

Starnberger See – Beach Bar zum Kleinen Seehaus

Der Sommer lässt sich im Kleinen Seehaus besonders genießen. Das Kleine Seehaus begrüßt seine Gäste direkt am See mit herrlichem Blick auf das Wasser und die Alpenkulisse im Hintergrund. Da steigt Urlaubsfeeling auf!

Liegestühle und aufgeschütteter Sand laden zum Entspannen wie am Strand ein. In der Beach Bar gibt es Kaffee und Drinks. Eine Stärkung für hungrige Wasserratten wird natürlich ebenfalls geboten. Besucher freuen sich über eine täglich wechselnde Speisekarte, die von Riesengarnelen über den klassischen Burger bis hin zu Salaten reicht.

Weitsee – zwei Fliegen mit einer Klappe: Wandern und Baden

Die Familienwanderung zum Weitsee beginnt in Reit im Winkl und ist ca. 8 km lang. Unbedingt die Badesachen in den Wanderrucksack einpacken, um das glasklare Wasser des Weitsee vollkommen ausnutzen zu können. Die Badestelle am Weitsee sieht man bereits aus der Entfernung. Die Vorfreude bei den Kindern steigt und sobald endlich die Badehosen angezogen sind, geht es ab ins kühle Nass. Der Bergsee ist ein absolut herrlicher Ort für eine lange Pause nach der Familienwanderung in Reit im Winkl.

Ammersee – entspannte Familienzeit genießen! 

Geht es für uns an den Ammersee mit Kindern, ist ein Besuch bei Lenas am See nicht mehr wegzudenken. Zu jeder Jahreszeit gibt es dort das feinste Essen, dass der Ammersee und die Region drumrum zu bieten hat. Für Familien ist das Restaurant ein besonderer Ort, um die Familienzeit so richtig auszukosten. Direkt neben dem Lenas am See ist übrigens das Standbad Utting. Bei einem Besuch am Ammersee mit Kindern lassen sich diese beiden Lieblingsplätze hervorragend verbinden.

Das war die Zusammenstellung unserer liebsten Seen in der Nähe von München. Auf unserer Website findet ihr aber noch viele weitere Ausflugstipps für Familien. Schaut vorbei und lasst uns wissen, wo ihr liebsten das Wochenende verbringt.

Passende Lieblingslocations

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü