ANGELN MIT KINDERN BEIM FORELLENHOF JORDE

Frische Fische selber fangen und genießen!

Wieso Fisch einkaufen, wenn man ihn auch selbst zusammen mit den Kindern angeln kann? Als wir vom Forellenhof Jorde hörten, wussten wir, dass wir dort direkt hinwollen. Der Forellenhof Jorde in Klagenfurt ist eine wahre Oase an der Stadtgrenze bei Viktring. Wunderschön angelegt sind hier nicht nur die Naturbecken und Teiche für die nachhaltige Fischzucht, sondern die ganze Anlage inklusive dem Hofladen mit einer kleinen sehr feinen Auswahl an Köstlichkeiten.

Noch nie geangelt? Macht nichts! Ohne Vorkenntnis und ohne Ausrüstung darf man hier aufschlagen und kann seine ersten Angelerfahrungen sammeln. Meist hatten wir bisher Glück und ohne stundenlanges Warten, biss schon bald der erste Fisch an. Je nach Alter der Kinder lassen sie sich beim Angeln gut involvieren wie zum Beispiel beim Halten der Angel. Aber auch wenn ihre Aufmerksamkeit beim Angeln nachlassen sollte, ist das kein Problem. Die große Wiese lädt zum Spielen ein. Oder auch nach den Fischen in den anderen Becken und Teichen Ausschau zu halten, ist sehr beliebt. Mit großer Freude wurden beim letzten Besuch noch Frösche am Teich erspäht. Es gibt immer etwas zu entdecken!

Großartig am Hofladen ist, dass man hier auch gleich Fisch vor Ort genießen kann gepaart mit einem kühlen Drink. Die Kinder sind begeistert vom Eis! Nur zum Angeln hierherzukommen, wäre dabei fast zu schade. Wir sind begeistert von der Kombi und denken gern noch an den Familienausflug zurück, wenn wir am Abend unseren selbst gefangenen Fisch verspeisen.

Und übrigens bietet der Forellenhof Jorde sogar Kindergeburtstage und Glamping an. Auf der Website erfährt man mehr dazu.

Filter nach

Knopperweg 6
9073 Klagenfurt-Viktring
Österreich

Do 17:00 – 22:00 h
Fr 9:00 – 12:30 & 17:00 – 22:00 h
So 9:00 – 12:30 h

Ähnliche Beiträge

Frische Fische selber fangen und genießen!

Wieso Fisch einkaufen, wenn man ihn auch selbst zusammen mit den Kindern angeln kann? Als wir vom Forellenhof Jorde hörten, wussten wir, dass wir dort direkt hinwollen. Der Forellenhof Jorde in Klagenfurt ist eine wahre Oase an der Stadtgrenze bei Viktring. Wunderschön angelegt sind hier nicht nur die Naturbecken und Teiche für die nachhaltige Fischzucht, sondern die ganze Anlage inklusive dem Hofladen mit einer kleinen sehr feinen Auswahl an Köstlichkeiten.

Noch nie geangelt? Macht nichts! Ohne Vorkenntnis und ohne Ausrüstung darf man hier aufschlagen und kann seine ersten Angelerfahrungen sammeln. Meist hatten wir bisher Glück und ohne stundenlanges Warten, biss schon bald der erste Fisch an. Je nach Alter der Kinder lassen sie sich beim Angeln gut involvieren wie zum Beispiel beim Halten der Angel. Aber auch wenn ihre Aufmerksamkeit beim Angeln nachlassen sollte, ist das kein Problem. Die große Wiese lädt zum Spielen ein. Oder auch nach den Fischen in den anderen Becken und Teichen Ausschau zu halten, ist sehr beliebt. Mit großer Freude wurden beim letzten Besuch noch Frösche am Teich erspäht. Es gibt immer etwas zu entdecken!

Großartig am Hofladen ist, dass man hier auch gleich Fisch vor Ort genießen kann gepaart mit einem kühlen Drink. Die Kinder sind begeistert vom Eis! Nur zum Angeln hierherzukommen, wäre dabei fast zu schade. Wir sind begeistert von der Kombi und denken gern noch an den Familienausflug zurück, wenn wir am Abend unseren selbst gefangenen Fisch verspeisen.

Und übrigens bietet der Forellenhof Jorde sogar Kindergeburtstage und Glamping an. Auf der Website erfährt man mehr dazu.

Filter nach

Knopperweg 6
9073 Klagenfurt-Viktring
Österreich

Do 17:00 – 22:00 h
Fr 9:00 – 12:30 & 17:00 – 22:00 h
So 9:00 – 12:30 h

Menü