STÄDTEREISE NACH LYON MIT KINDERN

Städtereise leicht gemacht!

Die Besichtigung in Lyon mit Kindern fällt wirklich kinderleicht. Die Sehenswürdigkeiten lassen sich gut zu Fuß erkunden und immer wieder findet sich ein Spielplatz am Straßenrand.

Vom 16. bis zum 19. Jahrhundert war Lyon als Seiden Metropole weltberühmt. Heute lassen sich noch viele Andenken an diese Zeit in der Stadt finden, so auch im Hotel Silky. Familien mit Kindern finden dort ein schönes Schlafquartier und freuen sich vor allem an den geräumigen Zimmern. Uns hat der herzliche Charakter des familienfreundlichen Stadthotels in Lyon gefallen. Dort starten wir auch unseren Tag mit einem französischen Frühstück, das im Untergeschoss wartet.

Durch die zentrale Lage des Hotels sind wir innerhalb weniger Minuten mitten im Geschehen und finden uns auf dem Wochenmarkt, der sich entlang der Saône befindet, wieder. Wir lassen uns an den Ständen vorbei treiben und probieren hier und dort ein Stück Käse. Die französischen Märkte sind immer einen Besuch wert. Sie beeindrucken groß und klein.

Sightseeing in Lyon mit Kindern

Weiter geht es über die Brücke, auf die andre Seite der Saône. Unser Ziel ist die Notre-Dame de Fourvière. Es sind nur wenige Meter, bis wir die Talstation der Zahnradbahn (Vieux Lyon) erreichen, die uns im Nu auf den Berg bringt, auf dem die Basilika steht. Das klappt gut mit Kinderwagen in der Bahn zu fahren. Kinder fahren übrigens kostenlos. Oben angekommen genießen wir die herrliche Aussicht über die ganze Stadt und natürlich werfen wir auch einen Blick in die große Basilika.

Nach unten gehen wir zu Fuß, denn auf dem Weg liegt eine weitere Sehenswürdigkeit in Lyon – das alte römische Theater. Die Kinder fühlen sich wie auf einem Abenteuerspielplatz und entdecken auch gleich das Echo in der Arena. Es wird geklatscht und gepfiffen.

Essen in Lyon mit Kindern

Jetzt haben wir alle so richtig Hunger! Lyon ist bekannt als die Restauranthauptstadt Frankreichs. Traditionelle Bouchons, Sterneküchen und internationale Restaurants gibt es hier in einer großen Dichte. Die Gastronomie spielt eine große Rolle in der Stadt. Wer Essen liebt und gerne zelebriert ist in Lyon gerade richtig. Familien mit Kindern stehen alle Türen offen und fast jedes Restaurant bietet ein abwechslungsreiches Kindermenü und oft Malstiften oder ein schönes Buch on top. Die Brasserie Le Nord ist ein solches Beispiel. Eine Reservierung ist dort ein Muss, denn das Restaurant zählt zu den beliebtesten der Stadt.

Vaporetto in Lyon mit Kindern

Nachdem wir ausgiebig gegessen haben, entscheiden wir uns für eine entspannte Bootsfahrt auf der Saône. Die Haltestelle des Vaporetto ist nicht weit und wir steigen bei Saint Paul zu. Ein weiteres Highlight in Lyon mit Kindern. Die Wahrzeichen der Stadt lassen sich vom Schiff aus einer ganz anderen Perspektive betrachten. Wir fahren einmal auf und ab und steigen bei der Haltestelle Bellecour aus. Am Place Bellecour angekommen, freuen sich die Kinder über den Spielplatz auf dem Platz. Auf zwei verschiedenen Flächen sind Spielgeräte aller Art aufgebaut.

Um den Platz herum gibt es viele Cafés und Bäckereien. Der Kuchen/Eis am Nachmittag wird kurzerhand auf den Spielplatz gebracht und dort in großer Runde verzehrt.

Ein weiteres Hotel, dass ihr in Lyon mit Kindern in Betracht ziehen könnt, ist das Mama Shelter. Es liegt etwas außerhalb und bietet erstklassige Familienzimmer, einen Spielbereich und eine großzügige Dachterrasse.

Alle Lieblingsplätze in Lyon könnt ihr euch über Google Maps direkt auf eurem Handy speichern. Klickt hier und gelangt direkt zu unseren Empfehlungen, praktisch auf der Karte angezeigt.

Viel Spaß bei eurem Städtetrip!

Passende Lieblingslocations

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Städtereise leicht gemacht!

Die Besichtigung in Lyon mit Kindern fällt wirklich kinderleicht. Die Sehenswürdigkeiten lassen sich gut zu Fuß erkunden und immer wieder findet sich ein Spielplatz am Straßenrand.

Vom 16. bis zum 19. Jahrhundert war Lyon als Seiden Metropole weltberühmt. Heute lassen sich noch viele Andenken an diese Zeit in der Stadt finden, so auch im Hotel Silky. Familien mit Kindern finden dort ein schönes Schlafquartier und freuen sich vor allem an den geräumigen Zimmern. Uns hat der herzliche Charakter des familienfreundlichen Stadthotels in Lyon gefallen. Dort starten wir auch unseren Tag mit einem französischen Frühstück, das im Untergeschoss wartet.

Durch die zentrale Lage des Hotels sind wir innerhalb weniger Minuten mitten im Geschehen und finden uns auf dem Wochenmarkt, der sich entlang der Saône befindet, wieder. Wir lassen uns an den Ständen vorbei treiben und probieren hier und dort ein Stück Käse. Die französischen Märkte sind immer einen Besuch wert. Sie beeindrucken groß und klein.

Sightseeing in Lyon mit Kindern

Weiter geht es über die Brücke, auf die andre Seite der Saône. Unser Ziel ist die Notre-Dame de Fourvière. Es sind nur wenige Meter, bis wir die Talstation der Zahnradbahn (Vieux Lyon) erreichen, die uns im Nu auf den Berg bringt, auf dem die Basilika steht. Das klappt gut mit Kinderwagen in der Bahn zu fahren. Kinder fahren übrigens kostenlos. Oben angekommen genießen wir die herrliche Aussicht über die ganze Stadt und natürlich werfen wir auch einen Blick in die große Basilika.

Nach unten gehen wir zu Fuß, denn auf dem Weg liegt eine weitere Sehenswürdigkeit in Lyon – das alte römische Theater. Die Kinder fühlen sich wie auf einem Abenteuerspielplatz und entdecken auch gleich das Echo in der Arena. Es wird geklatscht und gepfiffen.

Essen in Lyon mit Kindern

Jetzt haben wir alle so richtig Hunger! Lyon ist bekannt als die Restauranthauptstadt Frankreichs. Traditionelle Bouchons, Sterneküchen und internationale Restaurants gibt es hier in einer großen Dichte. Die Gastronomie spielt eine große Rolle in der Stadt. Wer Essen liebt und gerne zelebriert ist in Lyon gerade richtig. Familien mit Kindern stehen alle Türen offen und fast jedes Restaurant bietet ein abwechslungsreiches Kindermenü und oft Malstiften oder ein schönes Buch on top. Die Brasserie Le Nord ist ein solches Beispiel. Eine Reservierung ist dort ein Muss, denn das Restaurant zählt zu den beliebtesten der Stadt.

Vaporetto in Lyon mit Kindern

Nachdem wir ausgiebig gegessen haben, entscheiden wir uns für eine entspannte Bootsfahrt auf der Saône. Die Haltestelle des Vaporetto ist nicht weit und wir steigen bei Saint Paul zu. Ein weiteres Highlight in Lyon mit Kindern. Die Wahrzeichen der Stadt lassen sich vom Schiff aus einer ganz anderen Perspektive betrachten. Wir fahren einmal auf und ab und steigen bei der Haltestelle Bellecour aus. Am Place Bellecour angekommen, freuen sich die Kinder über den Spielplatz auf dem Platz. Auf zwei verschiedenen Flächen sind Spielgeräte aller Art aufgebaut.

Um den Platz herum gibt es viele Cafés und Bäckereien. Der Kuchen/Eis am Nachmittag wird kurzerhand auf den Spielplatz gebracht und dort in großer Runde verzehrt.

Ein weiteres Hotel, dass ihr in Lyon mit Kindern in Betracht ziehen könnt, ist das Mama Shelter. Es liegt etwas außerhalb und bietet erstklassige Familienzimmer, einen Spielbereich und eine großzügige Dachterrasse.

Alle Lieblingsplätze in Lyon könnt ihr euch über Google Maps direkt auf eurem Handy speichern. Klickt hier und gelangt direkt zu unseren Empfehlungen, praktisch auf der Karte angezeigt.

Viel Spaß bei eurem Städtetrip!

Passende Lieblingslocations

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü