Wir zeigen dir, wie du mit MamiConnection ganz einfach die richtige Begleitung findest für den nächsten Ausflug zu einem unserer Lieblingsplätze!

MamiConnection ist das Netzwerk für frisch gebackene Mamas. Du bist auf der Suche nach einer gleichgesinnten Mama, die ähnliche Interessen teilt und aus der gleichen Stadt stammt? Dann bist du bei MamiConnection genau richtig.

Vor der Herausforderung Mamafreundschaften zu schließen, standen die beiden Gründerinnen, Sabine und Charlotte, noch vor wenigen Jahren. Aus der Idee ist ein Herzensprojekt entstanden.

Wir haben die beiden Mamas auf einer Bloggerkonferenz in Wien im Frühjahr 2019 kennengelernt. Schnell haben wir festgestellt, dass uns nicht nur der Gründungszeitraum, die Anzahl der Gründerinnen und die Lebenssituation verbindet, sondern gerade auch das Mindset.

Lernt Sabine und Charlotte ein Stückchen näher kennen in unserem Interview mit ihnen:

Wer steckt hinter MamiConnection und was ist die Idee dahinter?

Sabine: MamiConnection, das sind Charlotte, Mama von zwei Mädchen (2 und 6 Jahre) und ich, Sabine, Mama eines Jungen (5 Jahre), aus Köln. Als mein Sohn zur Welt kam, war ich in meinem Freundeskreis die Einzige mit Baby und habe mir damals eine Mamafreundin auf meiner Wellenlänge zum Austausch gewünscht. Da reifte in mir die Idee zu einer Community mit Matching-System. Daraus ist MamiConnection entstanden. In 2018 haben wir das Netzwerk gelauncht.

Charlotte: Mit MamiConnection wollen wir (Bald-) Mamas darin unterstützen, Kontakt zu anderen Müttern in ihrem direkten Umfeld zu knüpfen. Über das Herzstück unserer kostenfreien Community, dem MamiFinder, kannst du als Mama ganz individuell nach bestimmten Kriterien, wie Postleitzahl, Alter oder Anzahl der Kinder filtern. So kannst du dich ganz entspannt online mit Gleichgesinnten connecten und dich mit ihnen austauschen oder ein Betreuungstandem bilden – sei es auf dem Spielplatz um die Ecke oder bei einem Kaffee zu Hause. In unserem Blog greifen wir u.a. durch private Porträts alltägliche Herausforderungen und ganz typische Themen des Mamiseins auf. So bekommst du wertvolle Tipps und Anregungen rund um den Alltag mit deinen/deinem Kleinen.

Was ist eure persönliche MamiConnection?

Sabine: Wir wohnen in Köln im selben Stadtteil und haben uns ganz klassisch über unsere Kinder auf dem Spielplatz angefreundet. Die ursprüngliche Idee, ein Netzwerk für Mütter zu gründen, hatte ich schon länger im Kopf. Mit Charlotte war dann schnell klar, wir setzen das gemeinsam um.

Charlotte: Wir hatten tatsächlich beide vorher schon einen Blog und kommen ursprünglich aus dem Marketing; die Affinität zum Schreiben und der digitalen Welt war also gegeben. Und wie viele andere Mamas haben auch wir uns in der Elternzeit entschieden, etwas Neues zu wagen.

Welches sind eure Lieblingsplätze mit eurer Familie in und um Köln?

Charlotte: Für eine Großstadt hat Köln wirklich viele Grünflächen. Daher würde ich bei gutem Wetter mit den Kindern über den Grüngürtel radeln und entweder bis runter nach Rodenkirchen fahren, um dort am Strand zu picknicken, oder wenn wir nicht ganz so weit fahren möchten, machen wir Halt bei einem der schönen Spielplätze auf dem Weg. Aber mein Lieblingsplatz ist der Stadtwald. Dort gibt es einen tollen Spielplatz gleich neben dem Tierpark. Da sind wir häufig zu finden.

Sabine: Ein Ausflug zum Gertrudenhof nach Hürth lohnt sich immer. Für einen Kaffee gehen wir gern ins Fräulein Frida bei uns um die Ecke. Bei schlechtem Wetter gehen wir gerne auch mal zum Bouldern ins Stuntwerk und verbinden das mit einem italienischen Essen im Purino nebenan. Und da mein Sohn gerade sein Seepferdchen gemacht hat, werden wir diesen Sommer verstärkt die Kölner Bäder und Badeseen im Umland aufsuchen.

Wie sieht für euch ein perfekter Familientag in Köln aus?

Charlotte: Für mich beginnt ein perfekter Tag ganz langsam und mit einem entspannten Frühstück. Das klappt unter der Woche nicht, und deshalb freuen wir uns immer auf das Wochenende. Dann unternehmen wir etwas gemeinsam – meine Familie ist total gern mit dem Fahrrad unterwegs, also wäre es vermutlich eine Fahrradtour. JAbends gehen wir spontan eine Pizza bei unserem Lieblingsitaliener um die Ecke essen – und wer dann spontan noch Lust hat, dazu zu stoßen, ist immer willkommen. Müde wandern die Kinder bedingungslos ins Bett und wir haben Feierabend  – so wäre zumindest das Wunschszenario, haha.

Sabine: Okay, wir beginnen den Tag mit einem relaxten Frühstück mit frischen Brötchen vom Bäcker – gerne auch mal auswärts, z.B. im Café Sehnsucht, bevor es uns dann ins Grüne zieht. Egal, was uns einfällt oder was in Köln auch gerade los ist, Hauptsache ist, wir verbringen zusammen richtige Quality time, die unter der Woche leider oft zu kurz kommt. Gerne lassen wir den Tag dann in einem unserer Lieblingsrestaurants ausklingen.

Was steht als nächstes bei MamiConnection an?

Charlotte: MamiConnection soll weiter wachsen und gedeihen. Wir suchen ständig nach neuen Kooperationsmöglichkeiten, die unseren Usern weiterhelfen –  sei es innerhalb der Community oder auf dem Blog. Wir planen weitere spannende MamiTalk Events, und das in ganz Deutschland. Und dann steht noch die Entwicklung einer App im Raum, sowie auch die Community für Daddys, es gibt also noch viel zu tun….

Sabine: Dem ist quasi nichts mehr hinzuzufügen. JWir wollen unseren Usern nach Möglichkeit immer mehr Mehrwert bieten. Dabei ist uns Feedback sehr wichtig. MamiConnection ist ein Netzwerk von Müttern für Mütter. Jede darf sich mit Fragen oder Tipps einbringen. Durch die Verknüpfung mit anderen Portalen, wie z.B. euch von the urban kids können wir alle nur voneinander profitieren.

Vielen Dank, euch beiden, für das Interview!

Bist du neugierig geworden? Dann hüpf doch mal rüber zu MamiConnection und registriere dich am besten gleich für deine Stadt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü