AUSFLUG MIT KINDERN INS SCHWÄBISCHEN BAUERNHOFMUSEUM ILLERBEUREN

Eine Zeitreise in das Leben auf dem Bauernhof!

Das Schwäbische Bauernhofmuseum in Illerbeuren liegt direkt gegenüber von unserem Lieblingsplatz zum Schlafen d’Kammer. Für Familien ist es ein tolles Ausflugsziel im Allgäu, denn auf interessante und kindgerechte Art vermittelt das Freilichtmuseum, wie das Leben früher auf dem Land aussah.

Die wiederaufgebauten Bauernhäusern kann man von innen besichtigen und machen den Kids das verstehen einfach. So kleine Türen und so niedrige Tische gibt es da zu entdecken. In den Werkstätten wird jeweils Handwerk aus der früheren Zeit genauer vorgestellt. So gibt es zum Beispiel eine Töpferei, wo man auch Töpferware kaufen kann und regelmäßig liebevoll gestaltete Angebote zum Beispiel in der Holzwerkstatt für die Kinder.

Außerdem gibt es auf dem Museumsgelände zahlreiche Tiere zu entdecken. Auf dem Weg zur alten Kegelbahn warten Gänse, Schweine, Schafe und Ziegen. Da fällt das Laufen leicht! Am Ende der Tour wartet ein Spielplatz für die Kinder und eine Gaststätte, in der man sehr gut Essen kann.

Im Schwäbischen Bauernhofmuseum kann man locker einen ganzen Tag mit Kindern verbringen und verlässt es mit deutlich mehr Wissen rund um das Leben im alten Schwaben als davor. Das Museum nicht nur einmal zu besuchen lohnt sich ebenfalls, denn es wächst ständig um neue Ausstellungen.

Museumstraße 8
87758 Kronburg

1. März – 31. März: 10:00 – 16:00 Uhr
1. April – 15. Oktober: 9:00 – 18:00 Uhr
16. Oktober – 30. November: 10:00 – 16:00 Uhr

www.bauernhofmuseum.de/

Familienkarte: 12 Euro

Ähnliche Beiträge

Menü